Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Die besondere Art des Wohlseins : Reiter’s Supreme Hotel im Burgenland Resort Bad Tatzmannsdorf

„Nomen est omen“. Supreme kommt aus dem Englischen und bedeutet „oberst, höchst“ So ist der Name von Reiter’s Supreme Hotel Verheißung und Versprechen zugleich. Die Gäste dieses 5-Sterne-Hauses erwartet das höchste Maß an Individualität in der Gastfreundschaft gepaart mit dem größten Maß an Kreativität in der Gastronomie.

Die Thermenlandschaft von Reiter’s Supreme Hotel ist mit das Beste, was Österreich in dieser Hinsicht zu bieten hat.

Seit Herbst 2005 beheimatet das Hotel das erste Yin Yang-Spa des Landes, das mit einem Umfang von 7000 qm Europas größte private Therme ist.

Yin und Yang-SPA im Fünf-Sterne Supreme Hotel

Yin und Yang sind Begriffe, die aus der Lehre des Feng Shui stammen. Sie bezeichnen das Wechselspiel der Energiebewegungen, deren gegenseitiger Ausgleich zu vollendeter Harmonie führt.

Namensgeberin für die neue Thermen- und Badeanlage im Fünf-Sterne Supreme-Hotel von Reiter’s Burgenland Resort ist ein bisher einzigartiges Yin Yang-Wasserbecken. In ihm fließen heißes und kaltes Wasser, getrennt durch den Schwung der Harmonie. Hier kann man körperlich erleben, wie die Gleichzeitigkeit von Gegensätzlichkeiten positive Kraft und ein außergewöhnliches Harmonieempfinden schafft.

Südburgenland wie Sie es noch nicht sahen

Der Blick aus dem Becken über die sanfte Landschaft hinweg erreicht am Horizont die sanften Hügel des Südburgenlandes und bezieht so die Natur in dieses perfekte Harmonie-Erlebnis mit ein. Doch das Yin Yang-Becken ist nur ein Höhepunkt in einer Bade- und Wohlfühl-Landschaft, die es in dieser Größe und architektonischen Raffinesse in Österreich und anderweitig in Wellnesshotels bisher noch nicht gab.

Insgesamt verfügt das Yin Yang-Spa über acht verschiedene Pools und Wasserbecken, darunter ein Thermal-Indoor-Pool, ein Outdoor-Pleasure-Pool und ein Thermal-Solebecken mit original Bad Tatzmannsdorfer Thermalwasser sowie ein großzügiges Sport-Schwimmbecken mit gut 150 Quadratmeter Wasserfläche.

Das Yin Yang-Becken wird von einem großen FKK-Außenbereich umgeben. Unmittelbar an den Pleasure-Pool grenzt die Sonnenterrasse mit kuscheligen Ecken, gemütlichen Liegen und grandiosem Panoramablick.

Thermenbereich des Yin Yang-Spa

Nicht minder vielfältig und ideenreich ist der Thermenbereich des Yin Yang-Spa.

Finnische Sauna, Rundsauna, Kräuter-Biosauna, Dampfbad und Hamam bieten unterschiedliche transpirative Erlebnisse und Inszenierungen rund um Wärme, Dampf und Kälte – ganz im Sinne der beiden Energiepole des Yin und Yang. Ergänzt wird dieses Angebot durch Sole- und Duschgrotten, Wohlfühl-Duschen, Kneipp-Becken und Solarien. Selbst Privatsaunen fehlen hier nicht.

Der erste Besuch in dieser Wellness-Oase gerät somit zum hemmungslosen Pool- und „Schwitzkasten“-Hopping: Von Süßwasser indoor, 26 Grad, ins Salzwasser outdoor, 33 Grad. Vom Pleasure-Pool mit Ganzkörper-Sprudelliegen in die kreislaufschonende Kräuter-Biosauna.

Nach Dampfbad und Duschgrotte auf´s Relax-Deck, entspannen in kuscheligen Sitzecken, getrocknete Bananen knabbern und frisch gepressten Orangensaft schlürfen. Und dann ganz in Ruhe entscheiden: Als nächstes nebenan beim Shaolin-Mönch zur Meditation vorbei schauen oder draußen im Yin-Yang-Pool abtauchen, zwei aneinander grenzenden Becken mit kaltem und warmem Wasser.

Ruhe und Erholung auf 350 Quadratmetern garantiert

Der sanften Entspannung ist der Spa-Whisper-Room gewidmet, ein 350 Quadratmeter großer Ruheraum auf drei Ebenen, mit Panorama-Glasfront, Kuschelecken und eleganten Polsterliegen.

Ein großer Trinkbrunnen versorgt die Gäste mit dem „Wasser des Lebens“, eine Saft- und Snackbar sowie ein weiteres Relax-Deck sind als kommunikative Orte zum Entspannen, Plaudern und Genießen konzipiert.

Wer Lust auf knackige Salate, auf ein frisch gebratenes Steak, auf Pasta, Kuchen, Torten, Eis oder ein Pils hat, erreicht mit wenigen Schritten das Bäder-Bistro, das zentral im Bereich des Yin Yang-Spa gelegen ist.

Auf der eleganten Bühne einer Schauküche zaubern die renommierten Köche des Supreme Hotels all die kleinen und großen Köstlichkeiten vor den Augen der Gäste. So wird der Yin Yang-Gedanke hier auch gastronomisch eingefasst. Leib und Seele als harmonische Einheit, zusammengefügt durch Gaumenfreuden, die den Körper stärken und die Seele erfreuen.

Das Yin Yang-Spa vollendet ein großes Umbauprogramm, das Reiter’s Supreme Hotel in die führende Riege unter Österreichs Fünf-Sterne Hotels einfügt.

Gastlichkeit in Reiters Supreme Hotel

Für Gäste stehen in Reiter’s Supreme Hotel 151 Standardzimmer, zwölf Alkovenzimmer, acht Doppelzimmer de Luxe und sechs Suiten bereit. Außerdem stehen fünf Konferenzräume zur Verfügung.

Eine Shopping-Galerie mit Boutique, Frisör, Beauty-Center, einer Bauernstub´n, einem Kiosk und einem Juwelier, bietet zahlreiche Einkaufsmöglichkeiten und lädt zum Bummeln und Verweilen ein.

Regionale und internationale Spezialitäten auf höchstem Niveau

Das Restaurant Panorama verwöhnt die Supreme-Gäste mit regionalen und internationalen Spezialitäten. Regionale Küche auf höchstem Niveau bietet auch das mit einer Gault Millau Haube dekorierte à la carte Restaurant Traube, wo sich die Weinkenner überdies an einer wohl sortierten Auswahl burgenländischer und internationaler Spitzenweine erfreuen können.

Für den kleinen Hunger steht "Birdie" das Bistro, welches kalte und warme Gerichte und stets eine kleine Stärkung für zwischendurch auf der Tageskarte führt zur Verfügung.

Golf im Burgenland Ressort

Zwei Golfplätze gehören zum Burgenland-Resort, und damit an allen 27 Löchern immer schön der Ball rollt, ist „junges Gemüse“ auf dem Grün durchaus erwünscht.

In Kinder-Golfkursen soll der Nachwuchs zuvor rasenschonenden Schlägergebrauch lernen. Bei Ian Holloway, dem Golflehrer aus Nottingham, ist das sozusagen „Zwei-Fach“-Unterricht: Hauptfach Golf, Nebenfach Englisch-Nachhilfe.

Timm (11) und Kerstin (13) kommen mit beidem schnell zurecht: Grip ist keine Krankheit, sondern der Griff und „Club“ kein Klub, sondern der Golfschläger. Damit schlagen die beiden Kinder den Ball schon bald 30 Meter weit, auch weil Ian mit Kleingeld einen Fuß ruhig stellen kann. Kerstin nämlich bewegt ihren linken beim Abschlag und trifft dadurch den Ball oft nicht. Also schiebt Ian ihr Euro-Münzen unter die Schuhsohle und sagt: „die will ich erst wiedersehen, wenn der Kurs vorbei ist.“

Eindrucksvolles Racket-Center

Tennis, so sagt man, hat nach Thomas Muster und Boris Becker seinen Glanz verloren. Das mag, je nachdem, welcher Nation man sich zurechnet, falsch oder richtig sein. Fakt ist jedenfalls, dass der Tennis-Sport nach seiner großen Boom-Phase wieder zu sich selbst gefunden hat. Etwas, was so viel sportlichen Reiz wie das Tennis bietet, kann es sich eben leisten, nicht mehr so elitär zu sein. Zur Elite der Tennisplätze zählt das Racket Center von Reiter’s Burgenland Resort dennoch.

Zwei Hallenplätze, Sandplätze im Freien, sowie eine Tennis Akademie für das individuelle Trainingsprogramm stehen den Gästen von Reiter’s Burgenland Resort zur Verfügung. Und weil ein Racket Center noch etwas mehr als Tennis bieten sollte, finden die Freunde des kleinen, schwarzen Gummiballs hier ihre Squash Box und die Liebhaber der gefiederten Bälle zwei Badminton-Plätze.

Mehr Reiter’s Burgenland Resort

Das Supreme Hotel ist aber nur Teil von Reiter’s Burgenland Resort, das mit einem weiteren Vier-Sterne Familienhotel, dem Avance Hotel, einer Reitanlage mit Lipizzanern, sowie vielen zusätzlichen Sport-, Regenerations- und

Schönheitsangeboten den Gedanken eines Wohlfühl-Resorts vollendet umsetzt.

Detaillierte Informationen zum Avance Hotel und eine Gesamtbeschreibung von Reiter’s Burgenland Resort finden Sie hier.

Beste Reisezeit: Frühjahr bis Spätherbst.

Lage und Anfahrt zu Reiter’s Burgenland Resort:

Reiter’s Burgenland Resort liegt 115 Kilometer südlich von Wien und 90 Kilometer östlich von Graz.

Anfahrt aus Richtung Wien auf der A2, Südautobahn, bis zur Ausfahrt „Pinkafeld" über Pinkafeld - Oberschützen - nach Bad Tatzmannsdorf; von Graz kommend auf der A2, Südautobahn, bis zur Ausfahrt „Lafnitztal - Oberwart" und dann über Oberwart nach Bad Tatzmannsdorf.

Am bequemsten geht es allerdings mit dem DB-Autozug bis Wien, von dort aus über die Autobahn A2.

Flüge zum nächstgelegenen Flughafen Graz bietet Welcome Air z.B. von Hannover aus an. www.welcomeair.com

Informationen: Reiter’s Burgenland Resort, Am Golfplatz 1-4, 7431 Bad Tatzmannsdorf, www.reitersburgenlandresort.at, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Telefon ++43-(0)3353-8841607, Fax ++43-(0)3353-8841138

Quelle und Fotos: Maro & Partner
Autor: Gerd Bruckner

Big Story


powered by:

Zum Seitenanfang
powered by Cybernex GmbH

Wir verwenden cookies auf unserer Webseite um Ihren Besuch effizienter zu gestalten und mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Klicken Sie deshalb auf cookies akzeptieren. Damit helfen Sie uns, die Seite und Inhalte zu verbessern. Mit anklicken akzeptieren Sie unseren cookie und der Hinweis verschwindet. Mehr zu Cookies finden Sie hier.

  Ich akzeptiere cookies dieser Seite.
EU Cookie Directive Information