Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 
Romantische Tage für Zwei im Blütenschloss – Genießer- und Kuschelhotel Gams im Bregenzer Wald

Romantik pur kennt ein jeder aus seinen Kindertagen. Die Kulisse der Bettgeschichten von Dornröschen, Rapunzel und Co. bildeten damals wie heute prunkvolle Schlösser mit weitläufigen Gärten und Teichen.

Fast jedes Mädchen kuschelt sich in die Bettdecke und träumt vom Prinzen, mit dem sie bis ans Lebensende glücklich, ohne Sorgen zusammenlebt. Träume, die in der Realität wahr werden können. Denn im Genießer- und Kuschelhotel Gams im Bregenzerwald residiert man königlich im neuen Blütenschloss. Nur seinen Prinzen oder seine Prinzessin muss man selber mit bringen.

Unter Verliebten und modernen Romantikern ist das Genießer- & Kuschelhotel Gams im Bregenzerwald schon lange ein Geheimtipp.

Umgeben von einem Seerosenteich verspricht das neue Blütenschloss in Nähe zum Stammhaus (1648 erbaut) bereits seit einem Jahr besonders sinnliche Stunden für zwei im Ambiente der Moderne.

So sind die 45 Quadratmeter großen 24 Kuschelsuiten des modernen Blütenschlosses allesamt mit eigenem Whirlpool und offenem Kamin ausgestattet. Ob in warmen Farbtönen gehaltene Kuschelsuite mit Whirlpool und Sternenhimmel im Blütenschloss oder im Stammhaus das Hochzeitszimmer ganz in weiß mit herrlichem Himmelbett, das Rosenzimmer oder die Zimmer mit italienischen Bädern und Biedermeier-Möbeln – jeder Raum ist in beiden Häusern eine eigene Welt der puren Romantik.

Romantik der modernen Art

Romantik bedeutet, die Antike und klassische Vorbilder verlassen. Das heißt auf unsere Zeit übertragen: Abwendung von den klassischen Formen und Hinwendung zur eigenen Kultur und eigenen Stilelementen.

Der Grundstein ist das Gefühl und die Individualität des Erlebnisses. Im Vordergrund stehen die Sehnsucht zu Versuchen und Erfahren. Diese Charakteristika sind bezeichnend für die eigene Lebenseinstellung.

Moderne und Romantik verbinden sich im Blütenschloss des Romantik- und Kuschelhotel Gams auf’s Vorzüglichste und lassen individuellen Interpretationen freien Lauf.

Romantischer Wellnesstraum im Da Vinci Spa

Vom Blütenschloss, als moderner romantischer Turm gehalten, haben Sie Zugang zur Traumwelt “Da Vinci Spa”, einer 1000 Quadratmeter großen Wellnesswelt, die über eine Lounge mit offenem Feuer, Saunabereich mit Nacktschwimmbecken und Unterwassermusik, einen beheizten Außenpool und Wintergarten verfügt.

Betritt man den 1.000 Quadratmeter großen Wellnessbereich, gelangt man zuerst in den sogenannten Feuerraum, einen formvollendeten Kommunikationsraum. Hier schenkt – symbolisch gesehen - die Sonne der Erde das Feuer und Verliebte wissen ja bekanntlich am besten was Feuer im Herzen bedeutet.

Das Dampfbad - in blauem Licht gehalten – symbolisiert den Planeten Uranus, der auch für das männlich Kraftvolle steht. Gegenüber gelegen, spiegelt das sanfte Kräuterbad symbolisch die Venus, das Weibliche, wieder.

Verliebte finden hier ein modern romantisches Ambiente, um die Urlaubsfreuden im Himmelbett später so richtig genießen zu können.

Romantik in modernem Spa-Ambiente

Doch jede betörende Romantik ist gepaart mit Kraft und spielerischen Kämpfen und so wurde die finnische Sauna, ganz gezielt im Außenbereich angesiedelt. Denn sie ist ja wesentlich heißer als das Dampf- und Kräuterbad und steht für das Kriegerische, den Planeten Mars, so Ellen Nenning, Besitzerin des Genießer- und Kuschelhotels Gams, die die Abfolge der Räumlichkeiten der Spa-Anlage für Ihre Gäste festlegte.

Der Boden, die Decke, die Wände und auch das Mobiliar des gesamten Wellness- und Spabereiches sind mit ständig öffnenden Lichtspalten versehen, welche die Bewegung und Ausdehnung des Weltalls widerspiegeln.

Die zusätzlich vorherrschende Farbe Rot beschreibt dabei die lebende, pulsierende Kraft mit der sich das Universum erstreckt, und gleichzeitig an die Kraft von zirkulierendem Blut erinnert – die innerste Antriebsenergie eines Menschen.

Gänzlich entspannen und sich mit kosmischen Klängen in eine andere Sphäre begeben können Sie sich dann im Ruheraum, in dessen Zentrum sich ein kleines, hell erleuchtetes Seerosenbassin befindet. Zum Spa-Bereich gehört aber auch ein beheiztes Außenschwimmbecken und eine Sommerliegewiese mit einem Herzteich.

Romantik-Restaurant vom Feinsten

Frisch Verliebte haben, so heißt es, wenig Appetit. Doch in den Gaststuben aus der Gründerzeit, in der Gourmetstube und im Romantikrestaurant im Ballsaal werden so feine Speisen serviert, dass selbst diese Klientel sich am Abend von David Haase, dem jungen Chefkoch des Hauses, ob seiner feinen Gaumenfreuden für romantische Stunden zu zweit, verzaubern lässt.

Ein Beispiel: Marinierte Kalbsfiletscheiben an Thunfisch-Lemonensauce und Parmesangebäck, Jakobsmuschel und Kaisergranat auf Vanillefenchel und Physalisragout, Lammrücken auf Almheu unter der Salzkruste gegart, Kürbiskernparfait im Schokoladenmantel – und das ganze zu zweit bei Kerzenschein. Im Genießer- und Kuschelhotel Gams im Bregenzerwald wird das Candle Light Dinner zu einem Fest für die Sinne.

Gault Millau Auszeichnung und mehr

Verständlich, dass das Haus die wichtigsten Auszeichnungen schon erhalten hat. Zu nennen ist an dieser Stelle der Gault Millau, die Bibel für Feinschmecker, der gleich zwei Hauben und 15 Punkte vergab.

In Kooperation mit Schärdinger Berglandmilch gab es im Jahre 2005 die Auszeichnung zum „Affineur“ des Jahres, eine Verleihung für besondere Verdienste um die heimische Käsekultur und Österreichs Gourmetführer „Á la Carte“ prämierte das Haus mit zwei Sternen, von der Brauunion Österreich AG und Gault Millau gab es die Bierkrone für die typisch österreichische Küche und für Bier-Genuss-Kultur in vollendeter Form. Außerdem zeichnete das Magazin Falstaff das Haus als eines der besten Restaurants Österreichs aus.

Venezianische Gondel im Bregenzerwald

Pärchen, insbesondere frisch Verliebte träumen oftmals davon sich einmal mit der Gondel durch die Kanäle Venedigs chauffieren zu lassen. Doch dieses romantische Beförderungsmittel ist am Ursprungsort vom Aussterben bedroht und ist im Gegensatz zu den Miniaturausgaben an den zahlreichen Souvenirständen bei weitem nicht so prunkvoll ausgestattet, wie es sich so manches Pärchen vorstellt.

Kein Wunder also, dass von den einst über 10.000 Gondeln in Venedig heute gerade mal noch etwa 400, zu hohen Stundenpreisen, den Urlaubern zur Verfügung stehen.

Gondelliebhaber und Romantiker brauchen den Anblick dennoch nicht missen. Im Romantikgarten des Genießer- und Kuschelhotels Gams steht eine Original-Gondel aus Venedig und ist die perfekte Kulisse für ein Erinnerungsphoto aller Verliebten

Pauschalangebot für unvergessliche Stunden im romantischsten Hotel der Alpen

Das Arrangement „Traumtage im Blütenschloss - Zeit zu zweit“ umfasst neben drei Übernachtungen inklusive Frühstück in der Kuschelsuite auch einen Romantikcocktail, drei romantische Abendmenüs, Champagner mit Erdbeeren, süße Betthupferl und Wellness in der Traumwelt “Da Vinci Spa”. Und das alles bereits ab 399 Euro pro Person (gültig bis 17.12.2006).

Unser Tipp: Bei Anreise am Sonntag gibt’s eine Übernachtung mit Frühstück und ein Abendessen gratis und nach dem Motto “Man gönnt sich ja sonst nichts!” wartet auf Sie ein Smart Roadster Cabrio mit dem Sie eine Spritztour zu einem romantischen Picknick unternehmen können.

Fazit der Redaktion: Den Besitzern des Hauses, Ellen Nenning und Andreas Mennel ist es mit dem Romantikhotel Gams und dem neuen Blütenschloss wirklich hervorragend gelungen, romantische Zimmer modern und individuell zu gestalten und damit den optimalen Rahmen für romantische Stunden zu zweit zu garantieren.

Verständlich, dass das Hotel auch der Hotelgruppierung Austria Kuschelhotels angehört und damit ein internationales Publikum für sich begeistern kann.

Was also gibt es schöneres als die kostbare Zeit zu zweit in diesem sinnlichen Ambiente zu verbringen? Das Haus bietet alles, was die gemeinsame Zeit zu einem romantischen Erlebnis macht. Wir sind sicher: Sie werden vom neuen Blütenschloss begeistert sein.

Lage:

Bezau liegt im westlichsten Bundesland Österreichs, Vorarlberg, im Bezirk Bregenz südöstlich des Bodensees auf 650 Metern Meereshöhe. 33,8 % der Fläche sind bewaldet, 38,9% der Fläche gebirgig.

Sport- und Freizeitmöglichkeiten rund um Bezau:

Hunderte von Kilometern Wanderwege führen durch den Bregenzerwald - vom Dorfspaziergang über leichte Halbtageswanderungen im sanften Hügelland bis zu hochalpinen Bergwanderungen und Klettertouren.

Mit den Bergbahnen Bezau erreichen Sie das "Sonderdach" und die "Baumgartnerhöhe" - Ausgangspunkt für viele Wanderungen und Treffpunkt für Paragleiter (Gleitschirmfliegen). Inmitten des Bregenzerwaldes, in Riefensberg-Sulzberg, liegt der hügelige 18-Loch-Golfplatz, der selbst dem geübten Golfer einiges Geschick abverlangt.

Anfahrt

Mit dem Auto: Aus dem Norden über Bregenz und Egg. Aus dem Süden über Bludenz, Großwalsertal und Faschina. Aus Ost-Österreich über den Arlberg und Hochtannbergpaß.

Mit dem Zug: Schnellzug-Station: Bregenz, Busverbindung, Taxi-Transfer.

Mit dem Flugzeug: Flughäfen: Innsbruck (2,5 St.), München (2,5 St.), Friedrichshafen (1 St.), Zürich (1,5 St.).

Kontaktadresse:

Genießer- und Kuschelhotel Gams, Platz 44, A-6870 Bezau im Bregenzer Wald, Österreich, Telefon: 0043-5514-2220. Fax: 0043-5514-222024, e-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Internet: www.romantik.cc

Weitere Informationen zum Genießer- und Kuschelhotel Gams in German News finden Sie hier.

Autor: Gerd Bruckner
Fotos: Maro & Partner / Genießer- und Kuschelhotel Gams

Big Story


powered by:

Zum Seitenanfang
powered by Cybernex GmbH

Wir verwenden cookies auf unserer Webseite um Ihren Besuch effizienter zu gestalten und mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Klicken Sie deshalb auf cookies akzeptieren. Damit helfen Sie uns, die Seite und Inhalte zu verbessern. Mit anklicken akzeptieren Sie unseren cookie und der Hinweis verschwindet. Mehr zu Cookies finden Sie hier.

  Ich akzeptiere cookies dieser Seite.
EU Cookie Directive Information