Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 
Vom 27. Februar bis 5. März 2006 findet in Langdorf im Bayerischen Wald erstmalig die Biathlon-Europameisterschaft 2006 statt.

Im Landesleistungszentrum - Hohenzollern Skistadion am Großen Arbersee - tragen die europäischen Biathleten eine Woche lang ihre Europameisterschaften aus. Experten sprechen von einer rekordverdächtigen Europameisterschaft.

Sie findet nur eine Woche nach dem Ende der Olympischen Winterspiele in Turin und zudem zentral im Herzen Europas statt.
Langdorf Bayerischer Wald - Wintersport - Langlauf - Biathlon Europameisterschaft 2006Dadurch rechnen die Veranstalter mit Athleten aus 25 bis 30 Nationen – darunter die gesamte Weltelite aus dem Osten – und bis zu 10.000 Zuschauern über die Grenzen Bayerns hinaus.

Von den deutschen Lieblingen kommen u.a. Uschi Disl, Fritz Fischer, Kati Wilhelm und Michael Greis in den Bayerischen Wald.

Besucher rund um den Arber werden Langdorf als das neue Mekka der Biathleten zu schätzen wissen. Denn Langdorf ist wunderbar eingebettet zwischen den großen Orten Regen, Zwiesel, Bodenmais und die Entfernung zum Wettkampfort ist gering.

Eröffnung der Biathlon-Europameisterschaften

Am Montag Abend, 27. Februar, ab 19:30 Uhr ist die offizielle Eröffnung mit feierlichem Einmarsch der teilnehmenden Nationen. In der folgenden Woche finden dann die Einzel- und Verfolgungswettkämpfe, die Sprints sowie die Staffelbewerbe statt.

Austragungsort:
Hohenzollern Skistadion, das als Biathlon- und Langlaufstadion 2005 neu erbaut wurde. Schießstand, Start und Ziel sowie die Strafrunde befinden sich auf einer Höhe von 970m.

Familien- und Behindertenfreundlich

Zu den Wettkämpfen haben Behinderte mit gültigem Ausweis sowie Kinder bis 14 Jahre freien Eintritt.

Eintrittskarten:
Die Tageskarte kostet 8 Euro und beinhaltet den Bustransfer vom P&R Parkplatz zum Skistadion und zurück. (5 Tageskarte / Dauerkarte kostet 35 Euro)

In der Champions-Arena Langdorf findet täglich die feierliche Siegerehrung statt und für Unterhaltung sorgen neben versch. Musikstars Videoclips vom Wettkampftag und mehrere Zelte mit Bars.

Skilanglauf für Jedermann

Langdorf Bayerischer Wald - Wintersport - Langlauf - Biathlon Europameisterschaft 2006Wer dem Langlaufskisport selber einmal frönen möchte, der sollte Langdorf zukünftig in seine Überlegungen einbeziehen. Denn nicht nur bei Spitzensportlern ist der Skilanglauf beliebt.

Auch für den Endverbraucher gibt gute Gründe diese Art des Skifahrens als sportliche Betätigung auszuüben: Skilanglauf ist nämlich der Ausdauersport, der am effektivsten und gleichmäßigsten die gesamte Körpermuskulatur fordert, noch effektiver als Nordic Walking.

Wer seinen Körper auf diese Weise vernünftig, systematisch und dauerhaft belastet, beugt Bluthochdruck, Infarkt und Diabetes vor. Skilanglauf ist besonders gelenkschonend, es gibt keine Stoßbewegung beim Fortkommen. Der Läufer bewegt sich fort durch sanftes Dahingleiten und verbessert seine Lungenfunktion.

Möchten Sie etwas Gewicht abnehmen?

Langdorf Bayerischer Wald - Wintersport - Langlauf - Biathlon Europameisterschaft 2006Dann ist der Skilanglauf ebenfalls ein guter Tipp. Je nach Geschwindigkeit und Strecke werden zwischen 480 und 1100 Kalorien pro Stunde verbraucht und Bewegung an der frischen Luft stärkt das gesamte Immunsystem.

Wer es etwas gemütlicher angehen will, kann die Landschaft rund um Langdorf aber auch in der Pferdekutsche genießen.

Eisstockschießen, Fackelwanderungen und Schlittenrennen sind nur ein paar Aktivitäten, die die weiße Pracht auch ohne Ski erlebenswert machen.

Lage

Langdorf Bayerischer Wald - Wintersport - Langlauf - Biathlon Europameisterschaft 2006Der staatlich anerkannte Erholungsort Langdorf mit seinen Ortsteilen Brandten, Außenried, Schwarzach, Schöneck, Nebelberg, Kohlnberg, Waldmann, Klafferhof, Froschaumühle, Klaffermühle, Froschau, Paulisäge, Reisachmühle und Burgstall, liegt inmitten des Bayerischen Waldes, des größten zusammenhängenden Waldgebietes Deutschlands.

Langdorf ist ideal gelegen zwischen dem heilklimatischen Kurort Bodenmais (7 km) und dem Luftkurort Zwiesel (7 km), rings umschlossen von wundervollen Hochwäldern, die dicht an den Ort heranreichen.

Langdorf gehört zu den günstigen Wintersportorten und zählt mit seinen rd. 1600 Gästebetten zu den kleineren Orten im Bayerischen Wald.

Das wird gerade Familien und ältere Gäste besonders freuen. Denn Ausflüge in den Trubel der Touristenzentren können von hier aus jederzeit gestartet werden.

Langdorf ist allseits beliebt

Langdorf Bayerischer Wald - Wintersport - Langlauf - Biathlon Europameisterschaft 2006Dass dieser staatlich anerkannte Erholungsort im Zwieseler Winkel am Nationalpark im Arberland besonders beliebt ist, zeigt beispielsweise die Familie Pascher aus Wien die ihren Urlaub in Langdorf in der Pension Ernst bereits seit 35 Jahren verbringt und 400 mal Urlaub in Langdorf verbrachte.

Wintersport im Bayerischen Wald: Rund um Langdorf im Arbergebiet ist er in all seinen Facetten möglich. Ob rasant oder gemütlich, hier ist immer ausreichend Schnee vorhanden. Schließlich kennt der Bayerische Wald keinen warmen Föhn wie in Oberbayern. Schon eher den böhmischen Wind, der bekanntermaßen die knorrigen Lärchen am Gipfel des Arber zu skurrilen „Schneegeistern“ formt.

Ausflugsziele in der näheren Umgebung

Langdorf Bayerischer Wald - Wintersport - Langlauf - Biathlon Europameisterschaft 2006- Besuchen Sie das "Waldmuseum Zwiesel", es zeigt in 17 Räumen ca. 8000 Exponate aus den Bereichen Wald - Heimat und Glas.

- Eine Attraktion der besonderen Art ist das Spielzeugmuseum, ebenfalls in Zwiesel. Es zeigt auf über 210 qm in 42 Vitrinen ausgewähltes Spielzeug aus Opas und Omas Zeiten, aber auch Einmaliges aus heutiger Zeit gezeigt.

- Für Interessierte an einer geschichtlichen Dokumentation über Glas von den Anfängen bis zur heutigen Zeit ist das Glasmuseum in Frauenau empfehlenswert.

- Eine Zeitreise in die Vergangenheit liefert der Silberberg in Bodenmais. Fahren Sie doch einfach in den Barbarastollen ein. Eine Gaudi von der Sie noch lange erzählen werden.

Anfahrt:
- Aus dem Norden und Westen über Würzburg, Nürnberg, Regensburg, Plattling bis nach Regen.
- Aus München über Landshut, Plattling bis nach Regen (ab Regen mit Bahnbus) Die Vermieter Langdorfs holen Sie bei Bedarf gerne vom Bahnhof Regen ab !

Weitere Informationen und das Unterkunftsverzeichnis erhalten Sie von der Tourist-Information Langdorf, Schulstraße 39, 94264 Langdorf, Tel. 09921/9411-13, www.langdorf.de Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Den aktuellen Urlaubskatalog 2006 erhalten Sie kostenfrei über den German News Reisekatalogervice.

Fotos: Tourist-Information Langdorf
Autor: Gerd Bruckner

Big Story


powered by:

Zum Seitenanfang
powered by Cybernex GmbH

Wir verwenden cookies auf unserer Webseite um Ihren Besuch effizienter zu gestalten und mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Klicken Sie deshalb auf cookies akzeptieren. Damit helfen Sie uns, die Seite und Inhalte zu verbessern. Mit anklicken akzeptieren Sie unseren cookie und der Hinweis verschwindet. Mehr zu Cookies finden Sie hier.

  Ich akzeptiere cookies dieser Seite.
EU Cookie Directive Information