Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Hotels in Heidelberg, Schwetzingen und Nürnberg sind jetzt „Burgenstraße Premium-Partner“

Gleich drei neue Hotels haben sich der Initiative „Burgenstraße Premium-Partner“ angeschlossen. Der Bayrische Hof in Heidelberg, das Hotel Zum Erbprinzen in Schwetzingen und das Hotel Victoria in Nürnberg gehören ab sofort dazu. Der Verbund entlang der 1.200 Kilometer langen Ferienroute, die von Mannheim bis nach Prag führt, umfasst damit 17 Hotels.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
Die Schwäbische Bäderstraße - 160 Kilometer kompetente Wellness und Gesundheit

"Ein Stück vom Glück" - so der Titel der Straßenkarte, die durch die Schwäbische Bäderstraße führt. Die 160 Kilometer lange Route führt abseits der Hauptstraßen vom Bodensee bis ins Unterallgäu.

Aufgereiht, wie auf einer Perlenkette, folgt ein Heilbad dem anderen: Bad Wörishofen, Bad Grönenbach, Bad Wurzach, Bad Waldsee, Aulendorf, Bad Schussenried, Bad Buchau, Bad Saulgau und soeben hinzugekommen als neunter im Bunde, Überlingen.

Ob barocke Sehenswürdigkeiten, kulturhistorische Museen oder Wellness- und Gesundheitsangebote, die Bäderstraße hält zahlreiche Angebote für Urlauber bereit, die in landschaftlich schöner Umgebung Abstand vom Alltagsstress nehmen und gleichzeitig das ein oder andere Zipperlein kurieren wollen.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
Sagenhafte Geschichten am Rhein

Köln (nrw-tn). Eine "sagenhafte" Entdeckungsreise können Ausflügler und Urlauber im Rheintal zwischen Düsseldorf und Mainz unternehmen:

Auf der neuen Ferienstraße "Rheinischer Sagenweg" können sie auf 586 Kilometern entlang des Rheins, der Mosel, der Lahn und der Nahe die Spuren der bekanntesten und schönsten Geschichten im Rheinland entdecken.

Die Mythen, Sagen und Legenden, etwa über die Heinzelmännchen in Köln oder Siegfrieds Kampf auf dem Drachenfels, können Interessierte ab heute im offiziellen Begleitbuch "Rheinische Sagen und Geschichten" nachlesen.

Das Buch von Autor Klaus-Peter Hausberg führt literarisch und touristisch zu mehr als 100 sagenhaften Schauplätzen und Sehenswürdigkeiten in 48 Städten und Orten.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
Deutsche Limes-Straße entlang des Weltkulturerbes

Der Obergermanisch-Raetische Limes ist nun Weltkulturerbe. Das Welterbe-Komitee der UNESCO hat dem Antrag über die Aufnahme des Limes in die Liste der Welterbestätten zugestimmt.

Der Limes gilt als ein herausragendes Bodendenkmal, das Zeugnis gibt von der römischen Epoche und Kultur, die sich nachhaltig auf die kulturelle Entwicklung in Europa auswirkte.

Die Zeugen dieser Zeit sind auf der 550 Kilometer langen Strecke vielerorts zu finden, stellenweise ist der Grenzwall selbst noch erkennbar.

Wo vor rund 2000 Jahren die Römer den 550 Kilometer langen Grenzwall bauten, führt heute die Deutsche Limes-Straße vom Rhein über Lahn und Main zur Donau und damit auch durch weite Teile Frankens.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
Der Jakobus-Weg in Bayrisch Schwaben

Buch Bayr.-Schwäb. Jakobus-Pilgerweg - Vom Ries zum Bodensee in 16 TagesetappenImmer mehr Menschen versuchen der Hektik der heutigen Zeit ein Stück weit zu entfliehen. Sie suchen nach neuen Zielen und Aufgaben für sich selbst - und nach einem Weg, diese zu verwirklichen.

Schon der Name Jakobusweg deutet darauf hin, dass er eine solche Möglichkeit bietet, den Alltag hinter sich zu lassen und sich auf das zu reduzieren, was man wirklich braucht.

Doch eine Pilgerreise setzt eine optimale Vorbereitung voraus, um erfolgreich gelingen zu können.

Vor drei Jahren gründete eine Gruppe von Pilgerfreunden zu diesem Zweck die „Jakobus-Pilgerschaft Augsburg e. V.“ - um die alte Pilgertradition wieder aufleben zu lassen.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
Jakobusweg Teilstrecke I: Im Ries von Öttingen bis Wemding

Der Jakobs- oder Jakobusweg ist ein weit gefächertes Routennetz mit zahlreichen über ganz Europa verstreuten Ausgangspunkten. Alle Einzelwege bündeln sich in den Pyrenäen zu dem Hauptweg, der westwärts durch Galizien nach Santiago de Compostela führt.

Ziel all dieser Wege ist das Grab des heiligen Jakobus d. Ä., der im Jahre 44 nach Christus in Jerusalem das Martyrium erlitt. Er galt nach christlicher Überlieferung als erster Missionar auf der iberischen Halbinsel. Der Legende nach sind seine Gebeine auf wundersame Weise in einem Boot wieder nach Spanien gelangt und an einem Ort namens Compostela bestattet worden.

Wer in den Katalogen von Reiseveranstaltern blättert oder in den Regalen von Buchhandlungen und Bibliotheken stöbert, ist vielleicht überrascht von den zahlreichen Angeboten und Veröffentlichungen, die sich mit der Wallfahrt zum heiligen Jakobus befassen.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
Jakobusweg Teilstrecke II: Donauwörth – Kloster Holzen

Der Jakobsweg, Jacobusweg oder Jakobusweg mit "k" geschrieben, ist ein weit gefächertes Routennetz mit zahlreichen über ganz Europa verstreuten Ausgangspunkten.

Alle Einzelwege bündeln sich in den Pyrenäen zu dem Hauptweg, der westwärts durch Galizien nach Santiago de Compostela führt.

Ziel all dieser Wege ist das Grab des heiligen Jakobus d. Ä., der im Jahre 44 nach Christus in Jerusalem das Martyrium erlitt. Er galt nach christlicher Überlieferung als erster Missionar auf der iberischen Halbinsel.

Der Legende nach sind seine Gebeine auf wundersame Weise in einem Boot wieder nach Spanien gelangt und an einem Ort namens Compostela bestattet worden.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
DAS LAND DER HISTORISCHEN POSTSTRASSEN

Das einzigartige Erlebnisangebot der Sächsischen Schweiz, des Tharandter Waldes und des Silbernen Erzgebirges

Gehen Sie doch einmal auf Reisen entlang der historischen Poststraßen und entdecken Sie eine abwechslungsreiche Landschaft, die sich durch die Schönheit der Natur sowie den Reichtum an historischen Kostbarkeiten auszeichnet.

An vielen Orten werden Ihnen unerwartete Zeichen längst vergangener Zeiten begegnen. Zeiten, in denen noch zahlreiche Postkutschen durch die Städte, Dörfer und Wälder schaukelten und die Reisenden gehörig durchschüttelten. Zeiten, in denen August der Starke, Kurfürst von Sachsen und König von Polen, prächtige Postmeilensäulen aufstellen ließ, um die Fahrwege seines Kurfürstentums zu modernisieren.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
Neuer Glas-Kalender für die Glasstraße

Sieben Tage, sieben Nächte werden im Bayerischen Wald und in Nordböhmen zu Glas gemacht: Um die gläserne Partnerschaft der beiden benachbarten Regionen zu stärken, haben die Beteiligten einen gemeinsamen Glas-Kalender geschaffen und im Internet veröffentlicht.

Noch bis Oktober 2006 werden dabei allein im Bayerischen Wald sieben Veranstaltungen in Verbindung mit Glas angeboten, darunter die bekannte Zwieseler Glasmesse in den Schott Arkaden, bei der vom 5. bis 15. August wiederum ein internationales Publikum erwartet wird.

Zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com

Wir verwenden cookies auf unserer Webseite um Ihren Besuch effizienter zu gestalten und mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Klicken Sie deshalb auf cookies akzeptieren. Damit helfen Sie uns, die Seite und Inhalte zu verbessern. Mit anklicken akzeptieren Sie unseren cookie und der Hinweis verschwindet. Mehr zu Cookies finden Sie hier.

  Ich akzeptiere cookies dieser Seite.
EU Cookie Directive Information