Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

„Wintergenuss ohne feste Bindung“ im Kleinwalsertal

Das Vorarlberger Kleinwalsertal mit seiner hohen Schneesicherheit und den traumhaften Tourengebieten im Schwarzwassertal sowie im Talabschluss von Baad ist ein echter Insidertipp unter Fans der „freien Ferse“.

Größtmögliche Mobilität im Urlaub mit dem eigenen Caravan - 5.0 out of 5 based on 1 vote

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Mobil mit dem eigenen Caravan

Wer fährt nicht mindestens einmal im Jahr in den heißersehnten Urlaub und wer liest nicht hie und da, dass das Hotel nicht den Wünschen entsprochen hat oder der Reisekatalog wurde vollmundig für bare Münze genommen und um so größter war die Enttäuschung vor Ort? Caravan oder auch Wohnwagenbesitzer können darüber nur lächeln. Denn Caravaning macht mobil und der Standort kann jederzeit gewechelt werden, sollte doch einmal nicht jedes Bedürfnis erfüllt werden.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Klimawandel: Braucht es noch Winterreifen? 

Es ist kaum von der Hand zu weisen, dass sich das Klima kontinuierlich ändert, schon seit Jahren steigen die Temperaturen langsam, aber sicher an. Im Winter 2013 gab es sogar stellenweise überhaupt keinen Schnee. Brauchen Autofahrer bei dieser Entwicklung eigentlich noch Winterreifen?

Sprachreisen - worauf es ankommt - 5.0 out of 5 based on 2 votes

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Qualitätssicherung im Bereich Sprachreisen 2014

Neben den Klassikern wie Englisch lernen auf Malta, Spanisch in Madrid oder Italienisch in Rom, gibt es in den Angeboten der FDSV-Mitgliedsunternehmen in 2014 wieder jede Menge neuer Kursorte und Kursvarianten.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

"Tirols 1. Ski-Lounge" steht in Serfaus-Fiss-Ladis

ImageAuf internationalen Airports gibt es sie und in den Nobelherbergen dieser Welt ebenso: die VIP-Lounge. In den Skigebieten Europas vermisste man hingegen Premium Service, bis in Tirols Ski-Dimension Serfaus-Fiss-Ladis die erste „Ski-Lounge" des Landes entstand. Wer aufmerksamen Service und ein wenig Luxus zu schätzen weiß, ist hier an der richtigen Stelle.

Sucht man Vergleichbares, wird man nur in Amerika annähernd fündig. Dort gibt es Wintersport-Lokale mit exklusivem Club-Charakter. "Tirols 1. Ski-Lounge" in Serfaus-Fiss-Ladis kennt hingegen keinen Clubzwang. Vielmehr handelt es sich um ein ebenso offenes, wie stilvolles Refugium für alle Wintersportler, die einen Service der Premium-Klasse genießen wollen.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Über die Hälfte der Deutschen feiert Karneval

Köln ist Deutschlands Karnevalshochburg Nummer 1. Was viele Jecken vermutet haben, bestätigt jetzt eine aktuelle Online-Umfrage des Städteportals meinestadt.de und des Deutschen Tourismusverbandes e.V. (DTV).

Mit 45,7 Prozent wählten über 4000 Nutzer von meinestadt.de Köln auf den 1. Platz der karnevalistischen Hitliste. Erst mit großem Abstand folgen Mainz (17,2 Prozent), Düsseldorf (12,7 Prozent) und Bonn (7,5 Prozent) auf der Liste der beliebtesten deutschen Karnevalsstädte. Überraschend: Auf Platz 5 liegt Berlin. „Auch hier setzen sich die Narren offensichtlich immer mehr durch“, sagt Reinhard Meyer, Präsident des DTV.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Die besten Golfplätze Schwedens gibt’s im Süden

Das schwedische Magazin Golf Digest hat 150 schwedische Golfplätze getestet und nun die 50 besten bekannt gegeben. Dabei wird ganz deutlich: Die besten Greens Schwedens befinden sich im Süden des Landes. Vor allem die südlichste Provinz Skåne wartet mit zahlreichen erstklassigen Plätzen auf.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
Ein tierisches Erlebnis: Wildlife-Ranger auf Zeit

Löwen und Affen in Südafrika, Bären und Elche in Kanada - die meisten Touristen lernen Wildtiere aus sicherer Distanz, aus dem Autofenster oder durch den Sucher ihrer Kamera kennen.

Anders, wer als TravelWorker den Rucksack packt, um sich im Ausland ehrenamtlich für den Wildtierschutz einzusetzen. Der münsteraner Spezialreiseveranstalter TravelWorks setzt auf die Kombination Arbeiten und Reisen im Ausland und organisiert damit Reisen, die einen ganz anderen Einblick ins Gastland gewähren.

Zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com

Wir verwenden cookies auf unserer Webseite um Ihren Besuch effizienter zu gestalten und mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Klicken Sie deshalb auf cookies akzeptieren. Damit helfen Sie uns, die Seite und Inhalte zu verbessern. Mit anklicken akzeptieren Sie unseren cookie und der Hinweis verschwindet. Mehr zu Cookies finden Sie hier.

  Ich akzeptiere cookies dieser Seite.
EU Cookie Directive Information