Hinweis der Redaktion zur Coronakrise

Eingeschränkter Produktionsbetrieb der Redaktion

Da die Reiselust derzeit durch Grenzschließungen essentiell eingeschränkt ist, die finanziellen Folgen für Reiselustige nicht überschaubar ist, Informationen in großem Umfang eintreffen und auch wir mit den finanziellen Auswirkungen uns auseinander setzen müssen, ist der fortlaufende Produktionsbetrieb vorläufig rudimentär zurückgefahren. Informationen, die uns für eine Veröffentlichung erreichen, können deshalb momentan nicht in dem Umfang geprüft und bearbeitet werden, wie Sie und wir es sonst gewohnt sind. Aufträge für den Advertorial-Service nehmen wir weiterhin gerne an. Diese werden selbstverständlich termingerecht bearbeitet. Wir danken für Ihr Verständnis und hoffen, bald wieder aktiv über die schönsten und interessantesten Urlaubsziele berichten zu können. Fragen per e-Mail werden schnellstmöglich beantwortet.

 

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Jakobusweg Teilstrecke I: Im Ries von Öttingen bis Wemding

Der Jakobs- oder Jakobusweg ist ein weit gefächertes Routennetz mit zahlreichen über ganz Europa verstreuten Ausgangspunkten. Alle Einzelwege bündeln sich in den Pyrenäen zu dem Hauptweg, der westwärts durch Galizien nach Santiago de Compostela führt.

Ziel all dieser Wege ist das Grab des heiligen Jakobus d. Ä., der im Jahre 44 nach Christus in Jerusalem das Martyrium erlitt. Er galt nach christlicher Überlieferung als erster Missionar auf der iberischen Halbinsel. Der Legende nach sind seine Gebeine auf wundersame Weise in einem Boot wieder nach Spanien gelangt und an einem Ort namens Compostela bestattet worden.

Wer in den Katalogen von Reiseveranstaltern blättert oder in den Regalen von Buchhandlungen und Bibliotheken stöbert, ist vielleicht überrascht von den zahlreichen Angeboten und Veröffentlichungen, die sich mit der Wallfahrt zum heiligen Jakobus befassen.

Weiterlesen ...

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
Jakobusweg Teilstrecke II: Donauwörth – Kloster Holzen

Der Jakobsweg, Jacobusweg oder Jakobusweg mit "k" geschrieben, ist ein weit gefächertes Routennetz mit zahlreichen über ganz Europa verstreuten Ausgangspunkten.

Alle Einzelwege bündeln sich in den Pyrenäen zu dem Hauptweg, der westwärts durch Galizien nach Santiago de Compostela führt.

Ziel all dieser Wege ist das Grab des heiligen Jakobus d. Ä., der im Jahre 44 nach Christus in Jerusalem das Martyrium erlitt. Er galt nach christlicher Überlieferung als erster Missionar auf der iberischen Halbinsel.

Der Legende nach sind seine Gebeine auf wundersame Weise in einem Boot wieder nach Spanien gelangt und an einem Ort namens Compostela bestattet worden.

Weiterlesen ...

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
DAS LAND DER HISTORISCHEN POSTSTRASSEN

Das einzigartige Erlebnisangebot der Sächsischen Schweiz, des Tharandter Waldes und des Silbernen Erzgebirges

Gehen Sie doch einmal auf Reisen entlang der historischen Poststraßen und entdecken Sie eine abwechslungsreiche Landschaft, die sich durch die Schönheit der Natur sowie den Reichtum an historischen Kostbarkeiten auszeichnet.

An vielen Orten werden Ihnen unerwartete Zeichen längst vergangener Zeiten begegnen. Zeiten, in denen noch zahlreiche Postkutschen durch die Städte, Dörfer und Wälder schaukelten und die Reisenden gehörig durchschüttelten. Zeiten, in denen August der Starke, Kurfürst von Sachsen und König von Polen, prächtige Postmeilensäulen aufstellen ließ, um die Fahrwege seines Kurfürstentums zu modernisieren.

Weiterlesen ...

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
Neuer Glas-Kalender für die Glasstraße

Sieben Tage, sieben Nächte werden im Bayerischen Wald und in Nordböhmen zu Glas gemacht: Um die gläserne Partnerschaft der beiden benachbarten Regionen zu stärken, haben die Beteiligten einen gemeinsamen Glas-Kalender geschaffen und im Internet veröffentlicht.

Noch bis Oktober 2006 werden dabei allein im Bayerischen Wald sieben Veranstaltungen in Verbindung mit Glas angeboten, darunter die bekannte Zwieseler Glasmesse in den Schott Arkaden, bei der vom 5. bis 15. August wiederum ein internationales Publikum erwartet wird.

Weiterlesen ...

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Entlang des Rheinburgenweg zu 47 mittelalterlichen Burgen

Mit Rucksack und Weisung vom Himmel zu 47 mittelalterlichen Burgen und Bauten

47 mittelalterliche Burgen und Bauten, der größte Kaltwassergeysir der Welt und Natur-Abenteuer auf Schritt und Tritt: Auf wilden Wegen erobern Wanderer das Welterbe Rheintal.

Ein Jahr nach dem Rheinsteig, der auf 320 Kilometern Bonn und Wiesbaden verbindet, wurde der linksrheinische Rheinburgenweg offiziell freigegeben.

Von Bad Breisig führt die Wanderstrecke auf der linken Rheinseite vorbei am größten Kaltwassergeysir der Welt über Andernach, Koblenz und Boppard nach Bingen.

Auf der rechten Rheinseite folgt der Rheinburgenweg weitgehend der Trasse des Rheinsteiges von Rüdesheim über den Loreleyfelsen und vorbei an der Marksburg (rechts) bis Bad Hönningen.

Weiterlesen ...

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
Wandern auf den Spuren der wilden Panduren

Die Mittelgebirgslandschaft des Bayerischen Waldes ist wie zum Wandern gemacht. Und die Strecke zwischen Waldmünchen im Oberen Bayerischen Wald und Passau bietet sich zum aktiven Naturerleben besonders an auf dem Pandurensteig.

Schon vor knapp 300 Jahren zur Zeit des Österreichischen Erbfolgekrieges sind die Panduren der Kaiserin Maria Theresia diesen Steig durch den Bayerischen Wald gezogen, haben geplündert und gebrandschatzt. Das ist lange her.

Der Pandurensteig gehört zu den schönsten Wanderwegen des Bayerischen Waldes. Er führt durch urtümliche Landschaft, durch typische Ortschaften, über aussichtsreiche Höhen und durch Flusstäler. Vor Passau folgt man auf rund 50 Kilometern dem Wildwasser der Ilz.

Weiterlesen ...

powered by Cybernex GmbH | Datenschutzerklärung
Wir verwenden Cookies (Textdateien), um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Laut Gesetz können wir Cookies auf Ihrem Gerät speichern, wenn diese für den Betrieb dieser Seite unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen benötigen wir Ihre Erlaubnis. Diese Seite verwendet unterschiedliche Cookie-Typen. Einige Cookies werden von Drittparteien platziert, die auf unseren Seiten erscheinen. Sie geben ihre Einwilligung mit Einverstanden oder können ablehnen. Erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wer wir sind, wie Sie uns kontaktieren können und wie wir personenbezogene Daten verarbeiten.