Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 
Sagenhafte Geschichten am Rhein

Köln (nrw-tn). Eine "sagenhafte" Entdeckungsreise können Ausflügler und Urlauber im Rheintal zwischen Düsseldorf und Mainz unternehmen:

Auf der neuen Ferienstraße "Rheinischer Sagenweg" können sie auf 586 Kilometern entlang des Rheins, der Mosel, der Lahn und der Nahe die Spuren der bekanntesten und schönsten Geschichten im Rheinland entdecken.

Die Mythen, Sagen und Legenden, etwa über die Heinzelmännchen in Köln oder Siegfrieds Kampf auf dem Drachenfels, können Interessierte ab heute im offiziellen Begleitbuch "Rheinische Sagen und Geschichten" nachlesen.

Das Buch von Autor Klaus-Peter Hausberg führt literarisch und touristisch zu mehr als 100 sagenhaften Schauplätzen und Sehenswürdigkeiten in 48 Städten und Orten.

Der mit 416 Seiten, über 300 Fotos, 48 farbigen Illustrationen von Gerda Laufenberg, 12.5 x 21.5 cm, hochwertige gebundene Ausgabe ist im J.P. Bachem Verlag erschienen und ab sofort für 19,95 Euro im Buchhandel erhältlich. (ISBN 3-7616-1986-3)


Bei der Vorstellung des Buches zum Rheinischen Sagenweg heute in Köln betonte Dr. Robert Datzer, Geschäftsführer des Nordrhein-Westfalen Tourismus e.V, die Bedeutung von Ferienstraßen für die Tourismuswirtschaft.

In NRW gebe es derzeit zwölf touristische Routen zu unterschiedlichen Themen, die einen positiven Beitrag zur touristischen Entwicklung der jeweiligen Region leisten. Im Rheintal können der gerade eröffnete Fernwanderweg "Rheinsteig" und der "Rheinische Sagenweg" voneinander profitieren: "Beide Wege ergänzen sich auf der gemeinsamen Teilstrecke hervorragend.

Wanderer auf dem Rheinsteig können den Erlebniswert der Reise steigern, indem sie sich über die Sagen und Geschichten des Rheins informieren. Umgekehrt sind Besucher der Ferienstraße eingeladen, neben dem Kulturgenuss körperlich aktiv zu sein“, so Dr. Datzer.

Wer die Ferienstraße zu Fuß, per Schiff, mit dem Fahrrad oder auch mit dem Auto erkunden möchte, kann auch auf das Internetportal www.rheinischersagenweg.de zurückgreifen, das zahlreiche weiterführende Infos und kostenlose Serviceleistungen rund um den Weg bietet.

Hierzu gehören ein Veranstaltungskalender, in dem zum Beispiel auf literarische Weinproben, geführte Wanderungen und Events für Kinder hingewiesen wird, sowie Tourenvorschläge und Reiseangebote.

Eine besondere Premiere gibt es am 25. September im Schlosshotel Rheinfels in St. Goar: Dann startet die Dinnershow "Sagenhaft - Eine kulinarisch-literarische Rheinreise". Ein viergängiges Menü mit Weinverkostung und Lesung kostet 55 Euro pro Person.

Karten können dazu unter Telefon 0221/1619330 bestellt werden.

Info: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


powered by:

Zum Seitenanfang
powered by Cybernex GmbH

Wir verwenden cookies auf unserer Webseite um Ihren Besuch effizienter zu gestalten und mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Klicken Sie deshalb auf cookies akzeptieren. Damit helfen Sie uns, die Seite und Inhalte zu verbessern. Mit anklicken akzeptieren Sie unseren cookie und der Hinweis verschwindet. Mehr zu Cookies finden Sie hier.

  Ich akzeptiere cookies dieser Seite.
EU Cookie Directive Information