Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Leben wie Gott in Tschechien

Wer an Tschechien denkt, dem fallen sofort Knödel und Bier ein. Nicht zu Unrecht, denn die Tschechen haben die wohl größte Vielfalt an "knedlíki" entwickelt, und das Pilsner Bier wurde 1842 im tschechischen Plzen erfunden.

Wer eine Reise nach Tschechien plant, kann sich aber auf weit mehr kulinarische Erlebnisse freuen: Nicht von ungefähr findet sich in vielen Küchen eine Stickerei mit dem Spruch "Wo gut gekocht wird, dort lebt sich’s gut" über dem Herd.

{mosgoogle left}Nicht nur für seine vielen regionalen Bierspezialitäten ist Tschechien bekannt - aus weißen und roten Trauben werden auch Weine gekeltert, die den Vergleich zu anderen Weinnationen nicht scheuen müssen.

Im Herbst sollte der Besuch eines Weinfestes nicht vergessen werden. Dabei lässt sich auch die Landesküche erleben. Sie wartet mit einer Vielfalt von Einflüssen aus ihren Nachbarländern auf. Berühmt sind etwa die tschechischen Saucenkreationen, Süßwasserfische, Entenbraten, Brot- und Gebäckspezialitäten und natürlich Sauerkraut. Auch Vegetarier kommen mit typischen Gerichten aus Gemüsen, Hülsenfrüchten und Pilzen auf ihre Kosten.

Um den Magen hinterher aufzuräumen, stehen Kräuterliköre und Schnäpse wie Fernet Stock oder Slivovice bereit, und die Mineralwässer der berühmten Kurorte von Karlsbad bis Marienbad sorgen ohne Alkohol für Wohlbefinden und Geschmack.

Weitere Infos unter www.czechtourism.com oder Tel.: 030-2044770.

Quelle: (djd/pt)

powered by:

Zum Seitenanfang
powered by Cybernex GmbH

Wir verwenden cookies auf unserer Webseite um Ihren Besuch effizienter zu gestalten und mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Klicken Sie deshalb auf cookies akzeptieren. Damit helfen Sie uns, die Seite und Inhalte zu verbessern. Mit anklicken akzeptieren Sie unseren cookie und der Hinweis verschwindet. Mehr zu Cookies finden Sie hier.

  Ich akzeptiere cookies dieser Seite.
EU Cookie Directive Information