Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
Kulmbach braut zur Adventszeit ein Lebkuchenbier

KULMBACH (FR). Adventszeit ist Lebkuchenzeit, doch in Franken freut man sich nicht nur auf das würzige Gebäck, sondern auch auf das Lebkuchenbier. Pünktlich zum ersten Advent findet im fränkischen Kulmbach der Lebkuchenbier-Anstich statt.

{mosgoogle left} Im Bayerischen Brauereimuseum heißt es am 27. November um 11 Uhr „O´zapft is“. Wenn die Kulmbacher eines ganz sicher exzellent können, dann das Brauen von Bier. Die Stadt blickt auf eine tausend Jahre alte Brautradition zurück und bietet zurzeit 20 verschiedene Biersorten an, darunter im Advent das Lebkuchenbier.

Das kräftig goldene Exportbier ist vollmundig und mild, enthält 5,5 Prozent Alkohol und eine Stammwürze von 12,7 Prozent. Das besondere Lebkuchenaroma bekommt es durch eine kleine Beimischung von Rauchmalz. Besucher, die beim Lebkuchenbier-Anstich dabei sein wollen, können dies mit einem Rundgang durch das Bayerische Brauereimuseum verbinden. Hier er fahren Bierliebhaber alles rund um den goldenen Gerstensaft - von der fränkischen Bierkultur im Wandel der Zeit bis zur Bierwerbung. In der kleinen Museumsbrauerei können die Gäste dem Braumeister über die Schulter schauen und zum Abschluss den Bierdurst im benachbarten Brauhaus löschen.

Infos: Bayerisches Brauereimuseum, Telefon 09221/80514 www.bayerisches-brauereimuseum.de


powered by:

Zum Seitenanfang
powered by Cybernex GmbH

Wir verwenden cookies auf unserer Webseite um Ihren Besuch effizienter zu gestalten und mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Klicken Sie deshalb auf cookies akzeptieren. Damit helfen Sie uns, die Seite und Inhalte zu verbessern. Mit anklicken akzeptieren Sie unseren cookie und der Hinweis verschwindet. Mehr zu Cookies finden Sie hier.

  Ich akzeptiere cookies dieser Seite.
EU Cookie Directive Information