×

Warnung

JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 62
Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Skiferien in Tirols Ski-Dimension Serfaus-Fiss-Ladis

Image Es müssen magische Kräfte dahinter stecken. Anders lässt es sich nicht erklären, wie Kinder nach nur einer Woche Skiunterricht in Serfaus-Fiss-Ladis zu perfekten Carving-Künstlern mutieren können.

Die Eltern sehen’s mit Stolz und Neid zugleich. Doch nicht Hexerei ist es, die aus Stehaufmännchen kleine Ski-Engel macht. Viel mehr ist es die Methode und die Art der Kinderbetreuung.

Insgesamt sind in Serfaus-Fiss-Ladis auf 1.400 - 2.000 Meter Seehöhe gut 140.000 qm Fläche ausschließlich für Kinder reserviert.

Das Winterparadies in Österreich für Familien

In Serfaus heißt das Winterparadies "Kinderschneealm" und liegt direkt unterhalb der Mittelstation der Komperdellbahn. In Fiss liegt "Bertas Kinderland" direkt neben der Mittelstation der Sonnenbahn.

250 Skilehrer und Skilehrerinnen mit pädagogischer Ausbildung bringen den Kindern, in deren Muttersprache, spielerisch und mit viel Witz, das Ski fahren und Snowboarden bei. Eine Methode, nach der sie die Ski- und Snowboard-Eleven unterrichten, heißt "Die sanfte Geburt".

Der Clou dabei: hat ein Kind mal keine Lust auf Unterricht, darf es spielen oder den Clowns zusehen. Der eigene Ehrgeiz der Kinder sorgt dafür, dass die Kinder Versäumtes schnell nachholen und trotzdem, nach kürzester Zeit, das Lernziel erreichen.

Kinderbetreuung bedeutet Entspannung pur in Tirol

Phänomenal sind auch die innovativen und liebevoll gestalteten Hilfsmittel, die auf der "Kinderschneealm" bzw. in "Bertas Kinderland" und im neuen "Murmlipark" für Komfort und Unterhaltung der Kinder im Einsatz sind: Förderbänder, Dinowald, Märchendorf, Indianerdorf, Kinderbühne, Spielplatz, Happy-Rodelbahn, Rennstrecken, Tubingstrecken, Kletterturm, Karussell, Adventure-Parcours, Kinder-Funpark, Mini-Motorschlitten-Parcours, "Murmlitrail" (multimediale Erlebnisabfahrt) sowie zwei Erlebnisrestaurants nur für die Kinder.

Wenn es in der schneeweißen Landschaft zwischendurch zu kalt oder anstrengend wird, dann stehen in unmittelbarer Nähe gemütliche Häuschen zur Verfügung, in denen ausgebildete Betreuerinnen für Spiel, Spaß und Zuspruch sorgen.

Sicherheit im Winterurlaub für Eltern

Damit Eltern den Winterurlaub in Tirol entspannt genießen können und die Kinder trotzdem im Blick bleiben, bietet "Bertas Kinderland" jetzt eine Live TV-Übertragung direkt in das neue Familienrestaurant "Sonnenburg".

Die Konzeption des Familienrestaurants "Sonnenburg" an der Mittelstation der Sonnenbahn Fiss-Ladis ist ebenso naheliegend wie frappierend. In ein Restaurant mit 220 Innen- und 400 Terrassenplätzen, ist ein Kinderbereich, namens "Bertas Alm" eingebettet, der wohl der Traum jedes Kindes ist: wunderbare Spielgeräte und viel Platz für Bewegung und Kreativität.

Eltern mit Kleinkindern finden in der "Sonnenburg" einen großen Kinderwagen-Parkplatz, einen Stillraum und einen eigenen Wickelraum.

Bertas Live Ski-TV

Bleiben die Kinder, die schon auf Skiern stehen können, lieber in "Bertas Kinderland", dem großen Winterparadies für kleine Gäste im Fisser Skigebiet, dann greift die eigentliche "Sonnenburg"-Attraktion: "Bertas Ski-TV".

Dieser Kanal überträgt das ganze Geschehen aus "Bertas Kinderland" direkt auf zwei große Bildschirme, die in die Wände der Restaurant-Bereiche eingelassen sind. Die Eltern können entspannt genießen und haben den aktuellen Ski- oder Snowboard-Fortschritt der Kinder immer im Blick.

Auch sonst ist das neue "Sonnenburg"-Familien-Bergrestaurant eine echte Attraktion. Die umlaufende Verglasung eröffnet einen herrlichen Blick auf das Bergpanorama. Eine moderne Zirbenstube mit offenem Kamin lädt zum gemütlichen Entspannen ein. Der Spitzenlage des Restaurants wird auch die Küche der "Sonnenburg" gerecht, die mit hoher gastronomischer Ambition betrieben wird.

Schneeschuhwandern in Tirol

Bei so viel Betreuung und Sicherheit bleibt für Eltern auch einmal Zeit ein paar Stunden sich mit sich selber zu beschäftigen. Ein Tipp dafür sind geführte Schneeschuhwanderungen bei denen unter fachkundiger Leitung Gehtechniken wie "Duckstep" und "Linestep" geübt werden.

Auf den drei markierten Schneeschuhwanderungen um Serfaus, der Alpkopfrunde, Ausserhöhrunde und der Sonnenroute ist man zwischen zwei und vier Stunden unterwegs.

Es sei denn, ein ungeplanter Stop in der wunderschön gelegenen und auch im Winter voll bewirtschafteten Rodelhütte bringt den Zeitplan etwas durcheinander. Über Ladis lockt beispielsweise die gemütliche Skihütte im "Weiberkessel" hungrige Schneeschuhgänger an.

Detaillierte Informationen gibt es bei der Serfaus-Fiss-Ladis Information, A-6534 Serfaus/Tirol, Untere Dorfstraße 13, Telefon 0043-5476-6239, Fax 0043-5476-6813, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, www.serfaus-fiss-ladis.at

Autor: Anja Leisner
Fotos: Serfaus-Fiss-Ladis

Hinweis der Redaktion zur Coronakrise

Eingeschränkter Produktionsbetrieb der Redaktion

Da die Reiselust derzeit durch Grenzschließungen essentiell eingeschränkt ist, die finanziellen Folgen für Reiselustige nicht überschaubar ist, Informationen in großem Umfang eintreffen und auch wir mit den finanziellen Auswirkungen uns auseinander setzen müssen, ist der fortlaufende Produktionsbetrieb vorläufig rudimentär zurückgefahren. Informationen, die uns für eine Veröffentlichung erreichen, können deshalb momentan nicht in dem Umfang geprüft und bearbeitet werden, wie Sie und wir es sonst gewohnt sind. Aufträge für den Advertorial-Service nehmen wir weiterhin gerne an. Diese werden selbstverständlich termingerecht bearbeitet. Wir danken für Ihr Verständnis und hoffen, bald wieder aktiv über die schönsten und interessantesten Urlaubsziele berichten zu können. Fragen per e-Mail werden schnellstmöglich beantwortet.

 

powered by Cybernex GmbH | Datenschutzerklärung
Wir verwenden Cookies (Textdateien), um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Laut Gesetz können wir Cookies auf Ihrem Gerät speichern, wenn diese für den Betrieb dieser Seite unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen benötigen wir Ihre Erlaubnis. Diese Seite verwendet unterschiedliche Cookie-Typen. Einige Cookies werden von Drittparteien platziert, die auf unseren Seiten erscheinen. Sie geben ihre Einwilligung mit Einverstanden oder können ablehnen. Erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wer wir sind, wie Sie uns kontaktieren können und wie wir personenbezogene Daten verarbeiten.