Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Nachlese zur Demonstration am 24.11.2007 in Köln

Zu einer Demonstration unter dem Motto "Freiheit ist Sicherheit - Demokratie braucht keine Überwachung" in Köln hatte die Bürgerrechtsgruppe "Freiheit ist Sicherheit" aufgerufen und 700 Bürger nahmen teil.

Anlass für den Protest war auch die kürzlich beschlossene Änderung des Gesetzes zur Telekommunikationsüberwachung, welches u.a. die Vorratsdatenspeicherung vorsieht, im Rahmen derer die Verbindungsdaten für Telefon, Handy und Internet von nahezu allen Bundesbürgern erfasst werden soll.

Ebenso richtete sich die Demonstration gegen weitere Maßnahmen der Regierung wie etwa die heimliche Online-Durchsuchung mittels Spionagesoftware ("Bundestrojaner"), die Biometrisierung von

Ausweisdokumenten (Reisepässe, zukünftig Personalausweise), die Ausweitung der akustischen Wohnraumüberwachung, die bereits bestehende Anti-Terror-Datei sowie die beschlossene Einführung der zentralen Steuerdatei.

Aus Sicht der Initiatoren bedeuten die Vorhaben zur Stärkung der inneren Sicherheit einen bisher beispiellosen Eingriff in die Grundrechte und -freiheiten des Bürgers.

Der Protestzug startete pünktlich um 12.30 Uhr vom Albertus-Magnus-Platz vor der Universität zu Köln, wo sich etwa 200 Demonstraten eingefunden hatten. Während des Protestzuges durch die kölner Innenstadt schlossen sich der Demonstration spontan weitere 250 Bürger an. Mit Sprechchören forderten die Demonstraten den Stopp des Überwachungsstaates und den Rücktritt des Bundesinnenministers Dr. Wolfgang Schäuble.

Insgesamt ist die Demonstration friedlich und ohne Zwischenfälle verlaufen. Die Initiatoren bedanken sich nicht nur bei den  Teilnehmern der Demonstration, sondern auch ausdrücklich bei der kölner Polizei und deren Ansprechpartnern vor Ort, die dazu beigetragen haben, daß sich Teilnehmer und Polizeibeamte bei dieser Demonstration nicht gegenüber standen, sondern in gegenseitigem Respekt und in Achtung zusammengearbeitet haben.

Die Gruppe "Freiheit ist Sicherheit" hat bereits verlauten lassen, daß sie an den Erfolg der Demonstration anknüpfen und eine solche in jedem Falle in absehbarer Zeit wiederholen wird.

Weitere Infos zu den näcshten Demos unter www.freiheit-ist-sicherheit.de

Hinweis der Redaktion zur Coronakrise

Eingeschränkter Produktionsbetrieb der Redaktion

Da die Reiselust derzeit durch Grenzschließungen essentiell eingeschränkt ist, die finanziellen Folgen für Reiselustige nicht überschaubar ist, Informationen in großem Umfang eintreffen und auch wir mit den finanziellen Auswirkungen uns auseinander setzen müssen, ist der fortlaufende Produktionsbetrieb vorläufig rudimentär zurückgefahren. Informationen, die uns für eine Veröffentlichung erreichen, können deshalb momentan nicht in dem Umfang geprüft und bearbeitet werden, wie Sie und wir es sonst gewohnt sind. Aufträge für den Advertorial-Service nehmen wir weiterhin gerne an. Diese werden selbstverständlich termingerecht bearbeitet. Wir danken für Ihr Verständnis und hoffen, bald wieder aktiv über die schönsten und interessantesten Urlaubsziele berichten zu können. Fragen per e-Mail werden schnellstmöglich beantwortet.

 

powered by Cybernex GmbH | Datenschutzerklärung
Wir verwenden Cookies (Textdateien), um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Laut Gesetz können wir Cookies auf Ihrem Gerät speichern, wenn diese für den Betrieb dieser Seite unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen benötigen wir Ihre Erlaubnis. Diese Seite verwendet unterschiedliche Cookie-Typen. Einige Cookies werden von Drittparteien platziert, die auf unseren Seiten erscheinen. Sie geben ihre Einwilligung mit Einverstanden oder können ablehnen. Erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wer wir sind, wie Sie uns kontaktieren können und wie wir personenbezogene Daten verarbeiten.