Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Museum für historische Maybach-Fahrzeuge ab 2009 in Neumarkt i.d. OPf.

Der Name „Maybach“ gilt als Synonym für erlesene Qualität und höchsten Luxus. Ästhetik, Noblesse, Perfektion und technische Meisterleistungen begründeten den Ruf der stattlichen Maybach-Limousinen und –Cabriolets, deren Flaggschiff „Zeppelin“ mit rund 5,50 Metern Länge einst der repräsentativste deutsche Personenwagen war. Das erste Modell rollte 1922 vom Band.

{mosgoogle left} Weil jedes Auto nach den individuellen Wünschen des späteren Besitzers gefertigt wurde, produzierte das Unternehmen von Karl Maybach in 20 Jahren nur rund 1.750 Einzelstücke. Heute gibt es weltweit noch rund 150 Exemplare der Maybach-Oldtimer.

Mehr als ein Dutzend befindet sich im Besitz des Oberpfälzer Maybach-Liebhabers Dr. Helmut Hofmann. Diese und weitere Exemplare will er ab März 2009 der Öffentlichkeit zugänglich machen – im weltweit ersten und einzigen Museum für historische Maybach-Fahrzeuge in seiner Heimat Neumarkt i.d.OPf.

Bereits vor zwei Jahren erwarb er zu diesem Zweck die ehemaligen Expresswerke – die 1882 gegründete und ehemals älteste kontinentale Fahrradfabrik – und bewahrte diese damit vor dem Abbruch. Nach umfassenden Renovierungsarbeiten können automobil- und technikbegeisterte Menschen aus aller Welt dort künftig anhand von Fahrzeugen, Motoren und weiteren Exponaten die herausragenden Ingenieursleistungen von Wilhelm und Karl Maybach. Darüber hinaus erläutert ein von der Stadt Neumarkt installiertes Express-Museum den Stellenwert der ehemaligen Expresswerke.

Informationen: Tourist-Information, Rathausplatz 1, 92318 Neumarkt i.d.OPf., Tel. 09181/255-127, Fax 09181/ 255-198, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, www.neumarkt.de

Quelle: tvo

Hinweis der Redaktion zur Coronakrise

Eingeschränkter Produktionsbetrieb der Redaktion

Da die Reiselust derzeit durch Grenzschließungen essentiell eingeschränkt ist, die finanziellen Folgen für Reiselustige nicht überschaubar ist, Informationen in großem Umfang eintreffen und auch wir mit den finanziellen Auswirkungen uns auseinander setzen müssen, ist der fortlaufende Produktionsbetrieb vorläufig rudimentär zurückgefahren. Informationen, die uns für eine Veröffentlichung erreichen, können deshalb momentan nicht in dem Umfang geprüft und bearbeitet werden, wie Sie und wir es sonst gewohnt sind. Aufträge für den Advertorial-Service nehmen wir weiterhin gerne an. Diese werden selbstverständlich termingerecht bearbeitet. Wir danken für Ihr Verständnis und hoffen, bald wieder aktiv über die schönsten und interessantesten Urlaubsziele berichten zu können. Fragen per e-Mail werden schnellstmöglich beantwortet.

 

powered by Cybernex GmbH | Datenschutzerklärung
Wir verwenden Cookies (Textdateien), um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Laut Gesetz können wir Cookies auf Ihrem Gerät speichern, wenn diese für den Betrieb dieser Seite unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen benötigen wir Ihre Erlaubnis. Diese Seite verwendet unterschiedliche Cookie-Typen. Einige Cookies werden von Drittparteien platziert, die auf unseren Seiten erscheinen. Sie geben ihre Einwilligung mit Einverstanden oder können ablehnen. Erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wer wir sind, wie Sie uns kontaktieren können und wie wir personenbezogene Daten verarbeiten.