Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Wandern für die Seele zwischen Rheinsteig und Westerwald-Steig

Im Rengsdorfer Land – zwischen Rheintal und Westerwaldhochfläche – wurde am 2. Mai ein neuer, ganz besonderer Wanderweg eröffnet: der Klosterweg. Auf 17 km erlebt der Wanderer zwischen dem RheinSteig in Rengsdorf und dem Westerwald-Steig im angrenzenden Waldbreitbach ein herrlich idyllisches Fleckchen Erde.

Mal gemütlich entlang der Bachläufe, zum anderen aber auch sportlich ambitioniert mit einem ständigen Wechsel von Auf und Ab; dies sind die Attribute des anspruchsvollen und  modernen Wanderweges.

Der Klosterweg beginnt unmittelbar neben der St. Kastor Kapelle in Rengsdorf. Über Ehlscheid und Kurtscheid, wo man das grandiose Panorama des Siebengebirges in der Ferne bestaunen kann, führt der Weg hinab ins Fockenbachtal, vorbei an der Mutter-Rosa-Kapelle. Ziel der ersten Etappe ist das Kloster Marienhaus der Waldbreitbacher Franziskanerinnen.

Im weiteren Verlauf folgt der Klosterweg dem Wiedweg bis zur Pfarrkirche „Maria Himmelfahrt“ in Waldbreitbach. Abstecher zum Kloster St. Josefshaus in Hausen über den Malberg in Richtung Bad Hönningen oder zum Aussichtspunkt Roßbacher Häubchen bieten ein grenzenloses Wandervergnügen.  

Weitere Informationen unter www.rengsdorfer-land.de und www.westerwaldsteig.de

 

powered by Cybernex GmbH | Datenschutzerklärung
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok