Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Radelfit in Bad Gögging

Im niederbayerischen Kurort Bad Gögging führen alle Wege aufs Fahrrad, denn sowohl die Landschaft als auch die Infrastruktur rund um das Heilbad verführen zum Tritt in die Pedale.

Auf dem Donauradweg gelangt man flussabwärts zum Kloster Weltenburg mit zünftigem Biergarten. Von dort aus kann man über Kelheim das Altmühltal hinauf bis nach Essing zur prähistorischen Höhle Schulerloch oder zur Burg Prunn radeln.

Die Via Danubia erschließt Radwanderern die römische Vergangenheit der Region. Elf Infotafeln erklären die römischen Ausgrabungen am Wegesrand. Auf kaum befahrenen Bauernstraßen geht es durch die Weiten des Donau-Schwemmlandes in die Hopfengärten der Hallertau, wo im Frühjahr die berühmten Hopfensprossen geerntet werden.

Maximalen Trainingseffekt bei vergleichsweise geringer gefühlter Anstrengung erreicht der Radler beim AquaCyling in der Limes-Therme. Denn obwohl das Radeln unter Wasser dreimal soviel Kraft wie normal erfordert und extrem viele Kalorien verbrennt, gerät man dank des Auftriebs im Wasser nicht ins Schwitzen.

Weitere Informationen unter www.bad-goegging

 

powered by Cybernex GmbH | Datenschutzerklärung

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Sie geben Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen. Mit anklicken akzeptieren Sie unseren cookie und der Hinweis verschwindet. Mehr zu Cookies finden Sie hier.

  Ich akzeptiere cookies dieser Seite.
EU Cookie Directive Information