Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 
Traditioneller Rossmarkt in Berching

Mehr als 150 Pferde und Gespanne werden jedes Jahr zum „Berchinger Rossmarkt“ im Stadtzentrum zusammen getrieben. Zahlreiche Fieranten verwandeln die mittelalterliche Stadt im Naturpark Altmühltal am 4. Februar wieder in einen riesigen Warenmarkt, zu dem jährlich rund 30.000 Besucher anreisen.

{mosgoogle left} Pferde und Pferdemärkte haben in Berching eine Jahrhunderte alte Tradition, denn bereits seit 1245 wurden hier Viehmärkte abgehalten. Gehandelt wurden Ochsen, Rinder, Schweine, Kleinvieh und Pferde, wobei die Pferde immer schon eine besondere Stellung inne hatten.

Sie wurden einmal im Jahr zu so genannten „Rossbeschauen“ in die Stadt gebracht, wo ein Tierarzt sie auf Krankheiten untersuchte. Seit 1926 fand ebenfalls einmal jährlich ein „Pferde- und Fohlenmarkt“ statt, der Ursprung des heutigen „Rossmarktes“, des größten Wintervolksfestes der Region.

Weitere Informationen finden Sie unter www.berching.de

powered by Cybernex GmbH | Datenschutzerklärung
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen