Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Im März 2009 eröffnet in Neumarkt Deutschlands erstes Maybach-Museum

Der Maybach gilt Autoliebhabern als der Inbegriff von Luxus und Eleganz. Im Deutschen Reich von 1920 bis 1939 war er das Statussymbol der Reichen und Mächtigen, für den Preis eines Maybachs hätte man sich damals eine Villa in bester Innenstadtlage kaufen können. Das erklärt auch, dass in der Geburtsstadt des Prestigewagens, in Friedrichshafen am Bodensee, nur 1750 Fahrzeuge gefertigt wurden.

{mosgoogle left} Rund 150 sind bis heute erhalten, allein 15 befinden sich im Besitz des Kieferchirurgen Dr. Bernd Hofmann aus Neumarkt i.d.OPf.. 20 Jahre lang hat der Präsident des Maybach-Clubs Deutschland gesammelt, recherchiert und geplant. Im März 2009 eröffnet er das weltweit erste und einzige Maybach-Museum an einer eschichtsträchtigen Stelle seiner Heimatstadt: An der Holzgartenstraße 1 entstand Ende des 19. Jahrhunderts die erste Fahrradfabrik auf dem europäischen Festland.

Fahr- und Motorräder der Express Werke AG beherrschten jahrzehntelang den Markt, nach dem Niedergang der deutschen Fahrrad-Industrie wurde die Produktion 1959 eingestellt. 50 Jahre lang standen die Hallen leer, nach umfangreichen Renovierungs- und Umbauarbeiten präsentieren sie sich jetzt als schmucke Empfangs- und Ausstellungshalle für die einzigartigen Automobile mit dem stolzen „M“ auf der Kühlerhaube.

Zu sehen sind unter anderem der Wagen des damaligen Bischofs von Trier sowie das schwarze, fast sechs Meter lange Modell „Zeppelin“ des ehemaligen Vorstandsvorsitzenden von Gerling. Darüber hinaus sollen Besucher selbst Gelegenheit haben, das einmalige Fahrgefühl eines Maybachs zu erleben.

Informationen: Stadt Neumarkt i.d.OPf., Rathausplatz 1, 92318 Neumarkt i.d.OPf., Tel. 09181/2550, Fax 09181/255195, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, www.neumarkt.de

Quelle: TVO

Hinweis der Redaktion zur Coronakrise

Eingeschränkter Produktionsbetrieb der Redaktion

Da die Reiselust derzeit durch Grenzschließungen essentiell eingeschränkt ist, die finanziellen Folgen für Reiselustige nicht überschaubar ist, Informationen in großem Umfang eintreffen und auch wir mit den finanziellen Auswirkungen uns auseinander setzen müssen, ist der fortlaufende Produktionsbetrieb vorläufig rudimentär zurückgefahren. Informationen, die uns für eine Veröffentlichung erreichen, können deshalb momentan nicht in dem Umfang geprüft und bearbeitet werden, wie Sie und wir es sonst gewohnt sind. Aufträge für den Advertorial-Service nehmen wir weiterhin gerne an. Diese werden selbstverständlich termingerecht bearbeitet. Wir danken für Ihr Verständnis und hoffen, bald wieder aktiv über die schönsten und interessantesten Urlaubsziele berichten zu können. Fragen per e-Mail werden schnellstmöglich beantwortet.

 

powered by Cybernex GmbH | Datenschutzerklärung
Wir verwenden Cookies (Textdateien), um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Laut Gesetz können wir Cookies auf Ihrem Gerät speichern, wenn diese für den Betrieb dieser Seite unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen benötigen wir Ihre Erlaubnis. Diese Seite verwendet unterschiedliche Cookie-Typen. Einige Cookies werden von Drittparteien platziert, die auf unseren Seiten erscheinen. Sie geben ihre Einwilligung mit Einverstanden oder können ablehnen. Erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wer wir sind, wie Sie uns kontaktieren können und wie wir personenbezogene Daten verarbeiten.