Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Es muss ja nicht immer Skifahren sein

Am Achensee ziehen Langläufer Spuren, direkt am Sporthotel Achensee vorbei. Eine der Loipen führt sogar ins Hotelareal; insgesamt sind 201 km im Achental präpariert, davon 150 Loipenkilometer klassisch und 51 km für Skater. „Mehr als 40 Kilometer können sogar beschneit werden“, berichtet Hotelpatron Günther Hlebaina stolz.

Das Gros der Loipen liegt laut Hlebaina in der leichten, der blauen Kategorie. Das sei vor allem für Familien ideal, die etwas Neues ausprobieren wollten. „Es muss ja nicht immer Skifahren sein“, so der Hotelier.

Selbst eine Hundeloipe hat die Region zu bieten, damit Herrchen und Frauchen ihre Lieblinge nicht missen müssen. Hlebainas Hausgäste genießen den VIP-Service des Sporthotels: Die hauseigene Skischule bereitet Einsteiger professionell auf das Langlauferlebnis vor, die Ausrüstung vom eigenen Sportshop kann gleich vor dem Sporthotel angelegt werden. „Keine langen Wege, keine Wartezeiten“, erklärt der Hotelier.

Als Alternative empfehle er Familien stets das Rodeln. Diesem Winterspaß können Gäste auf insgesamt sieben Rodelbahnen in der Region frönen; in Achenkirch schlängeln sich zwei Bahnen ins Tal. Die 3,5 km lange Strecke von der Christlum ist an Mittwochabenden sogar beleuchtet.

Die romantische Pferdeschlittenfahrt mit den hauseigenen Haflingern begeistert laut Hlebaina vor allem Jungfamilien. Wer indes fest auf beiden Beinen bleiben will, holt beim Winter- oder Schneeschuhwandern auf einer der beschaulichen Winterrouten (150 km) um den Achensee tief Luft.

Details zu den Angeboten erhalten Sie vom Familienparadies Sporthotel Achensee**** Telefon 0043/(0)5246/6561

 

powered by Cybernex GmbH | Datenschutzerklärung
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen