RoboCup German Open 2011 - 5.0 out of 5 based on 1 vote

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Wer ist unter den Robos der beste Retter, wer kickt wie ein Profi?

Verschiedenste Robotertypen ringen bei den 10. RoboCup German Open in zwei Wettbewerben und mehreren Disziplinen um den Sieg. Rund 250 Teams, mehr als 1.100 Teilnehmende und zwei Wettbewerbe: die Qualifikation für die RoboCup-Weltmeisterschaft 2011 in Istanbul für die Schülerteams und das offene internationale Turnier der Roboterforscher. Vom 31. März bis zum 3. April 2011 wird die Messe Magdeburg zum Austragungsort der 10. RoboCup German Open – die drei Messehallen sind fest in der Hand von autonomen Robotern und Wettkämpfern aus den Bereichen Künstliche Intelligenz und autonome mobile Systeme.

Mehr als 50 der 250 Teams treten bei der internationalen RoboCup Major Competition in den Disziplinen Soccer, Rescue, @Home und Logistik gegeneinander an. Wissenschaftler und Studenten aus 14 Ländern brachten dafür im Vorfeld ihren Robotern selbstständiges Handeln und Kommunizieren bei, damit sie sich ihrer Umgebung und verschiedenen Situationen anpassen können.

Was bei den kickenden Blech-Beckhams und Platinen-Platinis in der Disziplin Soccer noch einen spielerischen Charakter hat, wird spätestens in der Disziplin Rescue zu einer ernsten Angelegenheit.

"Eine Aufgabe ist beispielsweise die Suche simulierter Opfer in einem nachgestellten Katastrophenszenario – etwa nach einem Erdbeben. Hierbei wird die Relevanz der Forschung hinter den Kulissen des RoboCup noch deutlicher als bei den Roboterfußballern", erklärt Dr. Ansgar Bredenfeld, Sprecher des deutschen RoboCup-Komitees. Forschung und Know-how-Austausch auf höchstem Niveau bilden das Fundament des RoboCups. Es geht nicht primär um das Gewinnen bei den Wettbewerben, sondern um den wissenschaftlichen Austausch zwischen den internationalen Teams. So stellen in einem speziellen Workshop am Freitag die
Doktoranden der Teams ihre hochkarätigen Forschungsprojekte vor.

Neben den 50 Forscherteams der internationalen RoboCup Major Competition konkurrieren 200 deutsche Schülerteams bei der 11. deutschen RoboCupJunior-Meisterschaft um die Qualifikation für die Weltmeisterschaft in Istanbul. 650 junge, technikbegeisterte Menschen aus 60 Standorten des Bundesgebiets sind bei dem Qualifikationsturnier vertreten – in den Disziplinen Dance, Soccer und Rescue geht es um eine Nominierung für die Weltmeisterschaft im Sommer. Beim RoboCup Dance denken sich die Teams eine Choreographie aus, die von den Robotern passend zur Musik aufgeführt wird. "Meist lassen die Teams mehrere Roboter zu einer selbst zusammengestellten Musik tanzen. Manche Teams erzählen mit ihren Robotern aber auch eine Geschichte oder inszenieren ihr kleines Theaterstück. Der kreative Zugang zu technischen Inhalten ist eine wesentliche Stärke des RoboCup Junior, der damit den Nachwuchs nachhaltig motiviert und fördert", so Dr. Bredenfeld.

Roboter selber bauen - Schnupperkurse für Schüler

Damit künftig mehr Schulen aus Sachsen-Anhalt in innovative Technikbildung investieren und noch mehr Schülerteams aus Sachsen-Anhalt am RoboCup teilnehmen, bieten die Organisatoren während der 10. RoboCup German Open ein spezielles Angebot für Schulklassen und Besucher an. Die Schulen der Region Magdeburg können die RoboCup German Open 2011 am Donnerstag 31. März und am Freitag 1. April 2011 besuchen. Es werden Roboterkurse und Führungen über das Veranstaltungsgelände angeboten, die für Schülerinnen und Schüler im Alter von 10 bis 15 Jahren besonders geeignet sind. Interessierte Schulen und Lehrkräfte können sich per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! mit einem Terminwunsch voranmelden.

Für alle anderen Kinder und Jugendliche zwischen 10 und 15 Jahren finden Roboterschnupperkurse (Roberta-Kurse) am Wochenende statt. Die Kurse haben eine Dauer von 2 Stunden und finden jeweils um 10.00 Uhr, 12.00 Uhr und um 14.00 Uhr in Halle 3 statt. Am Samstag zusätzlich auch um 16.00 Uhr. Um E-Mail-Anmeldung unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! mit Angabe von Vorname, Name, Alter und Wunschtermin wird gebeten.


powered by:

Zum Seitenanfang
powered by Cybernex GmbH

Wir verwenden cookies auf unserer Webseite um Ihren Besuch effizienter zu gestalten und mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Klicken Sie deshalb auf cookies akzeptieren. Damit helfen Sie uns, die Seite und Inhalte zu verbessern. Mit anklicken akzeptieren Sie unseren cookie und der Hinweis verschwindet. Mehr zu Cookies finden Sie hier.

  Ich akzeptiere cookies dieser Seite.
EU Cookie Directive Information