Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Vorsicht Betrug!

Die Olympischen Spiele in London sind, wie viele andere Großereignisse auch, bei Betrügern beliebt. „London-Besucher und Ticketkäufer sollten deswegen in manchen Situationen argwöhnisch sein“, so die Experten der ERV (Europäische Reiseversicherung). Die britische Polizei warnt etwa vor falschen „Bobbies“, wie die Londoner Polizisten genannt werden. Diese kassieren Touristen unter dem Vorwand ab, sie hätten ein Vergehen begangen und müssten Strafe zahlen. „Da Geldbußen aus dem europäischen Ausland seit 2010 auch in der Bundesrepublik vollstreckbar sind, reicht in der Regel die Angabe der Personalien. In anderen Fällen bekommen Sie einen Überweisungsschein für das Bußgeld. Hat der ‚Polizist‘ beides nicht vorgesehen, können Sie davon ausgehen, dass es sich um einen Betrüger handelt“, so die Experten der ERV. Oft sind Betrüger auch schon an falschen Uniformen oder fehlenden Kennnummern zu erkennen. Auch mit anderen Maschen legen Betrüger gerne gutgläubige Touristen herein: Auf dem „Schwarzmarkt“ verkaufen sie gefälschte Tickets für die Sportveranstaltungen. Oft sind die Fälschungen so gut, dass selbst Experten sie nicht sofort als solche erkennen.

Auch einige betrügerische Webseiten sind auf die gefälschten Tickets spezialisiert. Die englische Polizei warnt aktuell vor den Seiten: eurosportstickets.com, jetsetsport.info, globalticketmarket.com, sportticketexchange.com, shortlettingslondon.co.uk und cityoflondonlettings.co.uk.

Die Reisexperten raten deshalb: „Kaufen Sie die Tickets immer nur über die offiziellen Kanäle, zum Beispiel über: www.tickets.london2012.com. Dort erfahren Sie auch, wie und wo sie die Tickets vor Ort kaufen können. Dem Sportfest sollte so nichts mehr im Wege stehen.“

Quelle: ERV (Europäische Reiseversicherung)

Hinweis der Redaktion zur Coronakrise

Eingeschränkter Produktionsbetrieb der Redaktion

Da die Reiselust derzeit durch Grenzschließungen essentiell eingeschränkt ist, die finanziellen Folgen für Reiselustige nicht überschaubar ist, Informationen in großem Umfang eintreffen und auch wir mit den finanziellen Auswirkungen uns auseinander setzen müssen, ist der fortlaufende Produktionsbetrieb vorläufig rudimentär zurückgefahren. Informationen, die uns für eine Veröffentlichung erreichen, können deshalb momentan nicht in dem Umfang geprüft und bearbeitet werden, wie Sie und wir es sonst gewohnt sind. Aufträge für den Advertorial-Service nehmen wir weiterhin gerne an. Diese werden selbstverständlich termingerecht bearbeitet. Wir danken für Ihr Verständnis und hoffen, bald wieder aktiv über die schönsten und interessantesten Urlaubsziele berichten zu können. Fragen per e-Mail werden schnellstmöglich beantwortet.

 

powered by Cybernex GmbH | Datenschutzerklärung
Wir verwenden Cookies (Textdateien), um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Laut Gesetz können wir Cookies auf Ihrem Gerät speichern, wenn diese für den Betrieb dieser Seite unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen benötigen wir Ihre Erlaubnis. Diese Seite verwendet unterschiedliche Cookie-Typen. Einige Cookies werden von Drittparteien platziert, die auf unseren Seiten erscheinen. Sie geben ihre Einwilligung mit Einverstanden oder können ablehnen. Erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wer wir sind, wie Sie uns kontaktieren können und wie wir personenbezogene Daten verarbeiten.