Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Internationale Bodenseewoche mit großartigem Programm

In Kürze beginnt das Wassersportereignis mit über 100jähriger Tradition am Bodensee. Die Internationale Bodenseewoche lockt vom 23. bis zum 26.Mai mit spannenden Segel- und Ruderegatten, einer Wassersportausstellung mit Bootsshow und MaritimMarkt, dem Oldtimertreffen sowie kulturellen und sportlichen Darbietungen.

Von Donnerstag bis Sonntag dreht sich dann entlang des Konstanzer Altstadthafens alles um den Wassersport und klassische Fahrzeuge. So startet kurz nach Eröffnung der Ausstellungsmeile am Donnerstag um 12.30 die Oldtimerrallye „Prima Vera“. Zu Land, zu Wasser und in der Luft – die Bodenseewoche verbindet seit jeher die Elemente. Die Vielfalt der technischen Entwicklung der letzten 100 Jahre, die sportliche Eleganz und die formschönen Linien faszinieren die Besucher seit der Neuauflage der Bodenseewoche 2009 immer wieder. Mit der Anreise der über 160 teilnehmenden Segelyachten und klassischen Motorboote verwandelt sich der Hafen innerhalb nur weniger Stunden zu einem mediterranen Schauplatz von Wassersportlern aller Couleur.

Für vier Tage präsentieren sich dort exklusive Aussteller und bieten ein breites Sortiment: Boots- und Antriebstechnik,  Yachtelektronik, maßgefertigte Segel, Tauwerk, Zubehör- und Ausrüstungsgegenstände sowie Reinigungs- und Pflegeprodukte für Boote und Oldtimer. Segel- und maritime Freizeitbekleidung, Accessoires, Dienstleitungen und Segelreisen runden das Angebot ab. Eine attraktive Plattform, um in entspannter Atmosphäre miteinander in Kontakt zu treten und bei der InWaterBoatShow Testfahrten zu unternehmen.

Edel, elegant und sportlich – das Treffen der klassischen Oldtimer-Automobile lässt nicht nur Sammlerherzen höher schlagen. Innerhalb der vier Veranstaltungstage können die Besucher eine Retrospektive aus über einem Jahrhundert genießen. Das tägliche Programm am Modellbootbecken mit Vorführungen und Erwerb des Kapitänpatentes sowie die Besichtigung der Wassereinsatzfahrzeuge der Polizei und Feuerwehr sind nicht nur für Kinder ein Erlebnis. Vor der einzigartigen Kulisse der abendlichen Hafenpromenade laden gegen Abend heiße Tango-Rhythmen die Besucher dazu ein, sich unter freiem Himmel dem Genuss des Tango hinzugeben.

Freitag: Sport trifft Unterhaltung am Bodensee

Am Freitag beginnt das bunte Hafentreiben um 10.00 Uhr mit der Öffnung der Ausstellungmeile und den ersten Startschüssen der Segelregatten. Ambitionierte Segler, die in 19 unterschiedlichen Klassen und Wertungsgruppen antreten, nehmen die sportlichen Herausforderungen an. Die Regattateilnehmer stellen ihr sportliches und taktisches Geschick direkt vor den Augen der Zuschauer in der Konstanzer Bucht unter Beweis. Ein Live-Kommentator berichtet über das aktuelle Renngeschehen und Zuschauerschiffe bringen die Besucher mehrmals täglich an die Regattabahnen, wo hautnah der Kampf um die begehrten Bodenseewoche-Pokale miterlebt werden kann.

Mit Einbruch der Dunkelheit zeigt die Wasserski -Showtruppe des DSMC ein Spektakel, was man gesehen haben muss.  Mit aufwendigen Stunts und Bootsverfolgungen à la James Bond, Pyrotechnik, musikalischer Begleitung und Moderation setzen Sie die Zuschauern im Stadtgarten in Erstaunen.  Gleich im Anschluss gegen 22 Uhr startet das nächste Highlight : der „Imperia-Sprint“.  Eine K.O.-Rudersprintregatte über 350m mit Zieleinlauf direkt vor der namengebenden Figur im Konstanzer Hafen.

Samstag: Hochklassiger Sport trifft sich ebenso am Bodensee

Am Samstag erleben die Besucher wie am Vortag Wassersport vom Feinsten.  Neben den Regatten klassischer und moderner Yachten wird am Samstag und Sonntag ab 10 Uhr der  BMW Sailing Cup - eine der größten Amateursegelregatten - im Rahmen der Internationalen Bodenseewoche ausgetragen. Auf dem Bodensee können nicht nur im Großen, sondern auch im Kleinen Segelyachten hautnah bewundert werden. Erstmalig findet eine Ranglistenregatta der IOM-Modellboot-Klasse am Steg5/nähe Sealife statt.

Erstmalig auch die Oldtimerrallye „Fahrtwind“. In der Tradition klassischer Rallyes bestreiten die Teams sogenannte Time-Trials, eine Art Gleichmäßigkeitsfahrt.

Ästhetik und Eleganz stehen dagegen beim Stilrudern um 12 Uhr im Vordergrund. Bei den einheitlichen Kostümen ist alles erlaubt, denn die Zuschauer wollen begeistert werden. Allerdings spielen Streckenverlauf, Bewertungssystem der Choreographie und die Zusammensetzung der Mannschaft eine ebenso große Rolle.
Ein weiteres Highlight für Rudersportler an der Bodenseewoche sind am Samstag um 20Uhr die „3 Miles of Constance“ – die einzige Achterruderregatta am Bodensee. Mit ungefähr fünf Kilometern Streckenlänge handelt es sich hier um eine klassische Langstreckenregatta, deren Ziellinie im Konstanzer Hafenbecken liegt. Entlang der Strecke, die einen Rundkurs im Konstanzer Trichter darstellt, gibt es eine Vielzahl von Möglichkeiten, das Spektakel zu beobachten.

Sonntag: Krönender Abschluss in der Konstanzer Bucht

Schon ab 10Uhr gehen die Modellsegler zu einem Match Race an den Start am Modellbootbecken. In der Konstanzer Buchten finden die finalen Segelrennen statt. Ab späten Vormittag erwartet die Besucher ein Pit-Stop mit zahlreichen funkelnder Oldtimer-Automobilen. Ein lohnender Besuch ist die Wasserskishow um 11Uhr und das anschließende Konzert der Dampfbootfahrer im Hafenbecken. Die letzten Rennen haben gegen 13Uhr jeweils ihren Zieleinlauf direkt vorm Konstanzer Hafen.  Der Concourse d’Elégance um 14.30 Uhr ist ein besonderer Höhepunkte am Sonntag, denn er spiegelt die Geschichte, Schönheit und Vielfalt des Segelsports am Bodensee wieder. Ab 15:30 finden die Siegerehrungen und eine zeremonielle Verabschiedung der Yachten statt.

Der Eintritt ist frei

Das ausführliches Programm finden Sie unter: www.bodenseewoche.com

 


powered by:

Zum Seitenanfang
powered by Cybernex GmbH

Wir verwenden cookies auf unserer Webseite um Ihren Besuch effizienter zu gestalten und mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Klicken Sie deshalb auf cookies akzeptieren. Damit helfen Sie uns, die Seite und Inhalte zu verbessern. Mit anklicken akzeptieren Sie unseren cookie und der Hinweis verschwindet. Mehr zu Cookies finden Sie hier.

  Ich akzeptiere cookies dieser Seite.
EU Cookie Directive Information