Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Das Cuxhavener Fun-Team bietet während der Hauptsaison in 2013 viele kindgerechte Veranstaltungen

Schon auf der weltweit größten Tourismusmesse (ITB in Berlin) zeigte Cuxhaven am Niedersachsen-Messestand, dass dieses nördliche Ferienziel in Deutschland besonders kinderfreundlich und kindgerecht ist. Denn kein geringerer, als der Präsident der Bauchrednerfreunde "Didibel" begrüßte die interessierten Gäste mit einer absolut neuen Bauchrednerpuppe - dem süßen Fratz "Jan Cux", der zugleich das offizielle Cuxhaven Maskottchen ist und "Cuxi" seine Freundin nennt. Beide lieferten sich ein freches Rededuell, auf dass die Messebesucher Cuxhaven in ihr Herz schließen möchten. In diesem vergnüglichen Duell erfuhr die Öffentlichkeit, dass es vor Ort nun kindgerechte Treffpunkte gibt, an denen sich Kinder treffen können, um Sport und Spiel unter Aufsicht, aber nicht unbedingt mit den Eltern, am Strand erleben und sich gehörig austoben können.

So ein kindgerechter Treffpunkt ist, so Jan Cux, jetzt wirklich kinderleicht zu finden: Ein rotes Schild mit einem „T“ darauf, weist den Weg. Hier treffen sich im Nordseeheilbad Cuxhaven die kleinen Urlaubsgäste zum Spielen. Nur pünktlich müssen sie sein, denn sonst kann es passieren, dass die Gruppe mit ihren Betreuern bereits auf Entdeckungstour ist, Sandburgen am Strand baut oder eine Rallye durchführt.

Jan wusste aber auch zu berichten, dass es im Sommer mehrmals „Achtung Piraten!“ heisst: Dann ist das Fun-Team im Einsatz, um mit den kleinen Feriengästen Piratenutensilien zu basteln, den Piratenknoten zu lernen und auf Schatzsuche zu gehen. Von März bis Oktober stehen auch die Gästespielräume bereit. Hier können Kinder auch ohne Begleitung der Eltern an kreativen Spiel- und Bastelaktionen teilnehmen.

Regelmäßig finden der „Zwergentreff“ für Kindergartenkinder, die „Kinderzeit“ für Kids von 6-10 Jahren sowie „Just for fun“ mit täglich variierenden Themen und Spielen für 10- bis 13-Jährige statt. Hier entstehen Werke aus Holz, Gips oder Ton, und eine Theaterwerkstatt lädt zum Theaterspiel ein, so Jan Cux weiter.

Cuxi und Jan-CuxHöhepunkte für die ganze Familie sind aber die Eventtage im Sommer. Dann gibt es Abenteuer für kleine und große Piraten, Detektive, Indianer und Zauberer. Bei den beliebten Lichterfesten mit Laternenumzug und Feuerwerk verwandelt sich der Kurpark in ein Lichtermeer. Mit buntem Programm und Show, Marktständen, Kindermusik, Hüpfburg und Kinderanimation. Und beim Jan-Cux-Spielefest können sich besonders die Jüngeren an speziell aufgebauten Spielgeräten austoben. Das Fun-Team der Nordseeheilbad Cuxhaven GmbH sind pädagogisch geschulte Betreuer, die während der gesamten Saison altersgerechte Sport- und Spielveranstaltungen anbieten.

Doch Kinder und Eltern möchten hin und wieder auch die Tierwelt erkunden. Die beste Möglichkeit, das Wattenmeer und damit die Besonderheit der Nordsee kennen zu lernen, bietet eine Wattwanderung unter Anleitung eines Wattführers. Eine große Auswahl an Themenwanderungen wird rund ums Jahr angeboten. Dabei erhalten die Teilnehmer nicht nur Einblicke in die Tier- und Pflanzenwelt. Die Wattführer geben auch zahlreiche Hinweise und Informationen, die es ermöglichen, Wattwanderungen auf eigene Faust zu unternehmen. Neben lehrreichen Wattwanderungen für Eltern und Kinder werden in den Sommermonaten auch Spezialführungen wie z. B. Wattwandern bei auflaufendem Wasser – „der Flut entgegen” – oder „Die Seehundsbänke entdecken” angeboten.

Eine Besonderheit im Cuxhavener Veranstaltungskalender ist für Kinder das Umweltprojekt „Blaues Klassenzimmer“, das alljährlich in einem Zelt am Strand von Cuxhaven stattfindet. Hier wird Kindern im Alter von drei bis zwölf Jahren die Meereswelt erklärt und dabei das ökologische Bewusstsein gefördert. 2013 findet das „Blaue Klassenzimmer“ vom 08. bis 30. Mai und vom 22. Juli bis 04. August statt.

Wer den Sommer an der Nordseeküste mit der ganzen Familie verbringen darf, sollte Cuxhaven also in die Urlaubsplanung miteinbeziehen. Umfangreiches Infomaterial kann unter Tel. Tel. (04721) 404-0, Fax (04721) 404-198 oder per e-mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! angefordert werden.

Autor: Gerd Bruckner
Bildrechte: Mundo-Presse


powered by:

Zum Seitenanfang
powered by Cybernex GmbH

Wir verwenden cookies auf unserer Webseite um Ihren Besuch effizienter zu gestalten und mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Klicken Sie deshalb auf cookies akzeptieren. Damit helfen Sie uns, die Seite und Inhalte zu verbessern. Mit anklicken akzeptieren Sie unseren cookie und der Hinweis verschwindet. Mehr zu Cookies finden Sie hier.

  Ich akzeptiere cookies dieser Seite.
EU Cookie Directive Information