×

Warnung

JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 62
Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Das "Million Dollar Baby" und die 3,5 Millionen Kilometer im BMW Hydrogen 7

Ein erster Meilenstein ist geschafft. Und das "Million Dollar Baby" um eine umweltfreundliche Erfahrung reicher: In Woodcliff Lake (New Jersey) nahm Hilary Swank nun die Schlüssel für einen BMW Hydrogen 7 entgegen. Die zweifache Oscar-Preisträgerin - beste Hauptdarstellerin für "Boys Don't Cry" und eben für "Million Dollar Baby" - wird die weltweit erste Premium-Limousine mit Wasserstoffverbrennungsmotor in den kommenden Monaten persönlich nutzen.

Mit den ersten Kilometern, die Hilary Swank zurücklegen wird, ist die Schwelle von 3,5 Millionen gefahrenen Kilometern mit dem BMW Hydrogen 7 überschritten. Eine imposante Gesamtsumme, die insbesondere durch die Nutzung des BMW Hydrogen 7 von zahlreichen Persönlichkeiten weltweit zustande gekommen ist.

Vor Hilary Swank hatten sich unter anderen Brad Pitt, Angelina Jolie, Will Ferell, Jay Leno, Ed Norton, Cameron Diaz, Melissa Etheridge sowie hochrangige deutsche Politiker wie Günter Verheugen, Guido Westerwelle und Hans-Gert Pöttering für den BMW Hydrogen 7 entschieden.

Hilary Swank: "Da ich im Februar die 'pure Freude am Fahren' mit dem BMW Hydrogen 7 erlebt habe, fühle ich mich sehr geehrt, dieses zukunftsorientierte Fahrzeug für einen längeren Zeitraum fahren zu dürfen. Für mich ist das Fahrzeug das Ergebnis einer verantwortungsbewussten Forschung und Entwicklung. Ich hoffe, Menschen dazu anregen zu können, für alternative Energietechnologien offen zu sein, die unsere Umwelt entlasten."

Die BMW Group, Vorreiter bei der Wasserstofftechnologie für Kraftfahrzeuge, setzt sich seit mehr als zwei Jahrzehnten mit dem Thema auseinander. Derzeit gibt es eine Kleinserie von 100 Fahrzeugen.

Weitere Informationen unter www.bmw.de

Quelle: ots

Hinweis der Redaktion zur Coronakrise

Eingeschränkter Produktionsbetrieb der Redaktion

Da die Reiselust derzeit durch Grenzschließungen essentiell eingeschränkt ist, die finanziellen Folgen für Reiselustige nicht überschaubar ist, Informationen in großem Umfang eintreffen und auch wir mit den finanziellen Auswirkungen uns auseinander setzen müssen, ist der fortlaufende Produktionsbetrieb vorläufig rudimentär zurückgefahren. Informationen, die uns für eine Veröffentlichung erreichen, können deshalb momentan nicht in dem Umfang geprüft und bearbeitet werden, wie Sie und wir es sonst gewohnt sind. Aufträge für den Advertorial-Service nehmen wir weiterhin gerne an. Diese werden selbstverständlich termingerecht bearbeitet. Wir danken für Ihr Verständnis und hoffen, bald wieder aktiv über die schönsten und interessantesten Urlaubsziele berichten zu können. Fragen per e-Mail werden schnellstmöglich beantwortet.

 

powered by Cybernex GmbH | Datenschutzerklärung
Wir verwenden Cookies (Textdateien), um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Laut Gesetz können wir Cookies auf Ihrem Gerät speichern, wenn diese für den Betrieb dieser Seite unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen benötigen wir Ihre Erlaubnis. Diese Seite verwendet unterschiedliche Cookie-Typen. Einige Cookies werden von Drittparteien platziert, die auf unseren Seiten erscheinen. Sie geben ihre Einwilligung mit Einverstanden oder können ablehnen. Erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wer wir sind, wie Sie uns kontaktieren können und wie wir personenbezogene Daten verarbeiten.