Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

mobilinga bringt die Fragen des Bundesinnenministeriums zum Selbsttest aufs Mobiltelefon

Ab September müssen Ausländer zur Einbürgerung in Deutschland 17 von 33 gestellten Fragen über Geschichte, Kultur und zum politischen System richtig beantworten. Der Fragenkatalog bringt viele ins Schwitzen und stellt auch Deutsche vor die Frage: „Würde ich selbst den Test bestehen?“ Ebenfalls politisch ist der Test umstritten und spaltet die Gemüter.

Der Lernsoftware-Experte mobilinga bietet die Möglichkeit, sich selbst einen Eindruck zu verschaffen, welches Wissen zukünftig zur Erlangung des deutschen Passes notwendig ist. So kann man auch testen, wie es um das eigene Deutsch steht. Der Einbürgerungstest kann ab sofort auf das eigene Handy geladen werden und ist kostenlos im Produktbereich erhältlich.

Das Lernprogramm von mobilinga umfasst alle 300 Fragen, die im Auftrag des Bundesinnenministeriums durch die Humboldt Universität in Berlin entwickelt wurden. Der Test wird in einem Multiple-Choice-Verfahren beantwortet. Die Ein-Tasten-Bedienung der Java-Software garantiert besonders leichte Navigation.

„Mit mobilinga kann jeder aus seinem Handy eine effektive Lernmaschine machen. Neben dem Einbürgerungstest bieten wir viele andere Lektionen, wie zum Beispiel vertonte Sprachkurse, für unterwegs an“, so Dr. Matthias Kose, Geschäftsführer der mobilinga GmbH.

Weitere Lektionen zum Spracherwerb und zur Prüfungsvorbereitung sind auf www.mobilinga.de zum ausprobieren und in Vollversion ab 4,99 EUR verfügbar.

powered by Cybernex GmbH | Datenschutzerklärung
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen