Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Titanic 100 Cobh 2012 – 100 Jahre Untergang der Titanic

Am 14. April 2012 liegt das Unglaubliche ein Jahrhundert zurück: die Titanic kollidierte auf ihrer Jungfernfahrt von Southampton nach New York mit einem Eisberg. Im irischen Cobh, damals Queenstown, legte das Unglücksschiff den letzten Zwischenstopp vor der großen Reise ein. 123 Passagiere gingen hier an Bord und wollten ihr Glück in der neuen Welt suchen. Aus diesem Anlass plant die Stadt Cobh im County Cork ein ganzes Jahr lang Veranstaltungen rund um das Thema Titanic. Ausstellungen und Lesungen, maritime Events wie Regatten und Segeltörns, aber auch ein internationales Kurzfilmfestival und Open-Air-Konzerte werden an das Jahrhundertereignis erinnern.

Am 18. Februar ist ein Titanic Commemoration Ball geplant. Der Ballsaal wird in der Ausstattung dem Dining Room der Titanic nachempfunden, es wird Tanzmusik aus dem Jahre 1912 erklingen und das Menü wird das Gleiche wie damals an Bord des Unglücks-Schiffes sein.

In der Woche vom 9. bis 15. April 2012 – also genau 100 Jahre nach dem Unglück - findet rund um den wunderschön gelegenen Naturhafen das wichtigste Festgeschehen statt: Gedenkfeiern und Konzerte mit irischen und internationalen Künstlern ganz verschiedener künstlerischer Genres sind aufgeboten, die tragische Geschichte der Titanic zu erzählen.

Weitere Informationen unter www.titanic100.ie


powered by:

Zum Seitenanfang
powered by Cybernex GmbH

Wir verwenden cookies auf unserer Webseite um Ihren Besuch effizienter zu gestalten und mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Klicken Sie deshalb auf cookies akzeptieren. Damit helfen Sie uns, die Seite und Inhalte zu verbessern. Mit anklicken akzeptieren Sie unseren cookie und der Hinweis verschwindet. Mehr zu Cookies finden Sie hier.

  Ich akzeptiere cookies dieser Seite.
EU Cookie Directive Information