Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

In der Ferienregion Serfaus-Fiss-Ladis/Tirol eröffnet das höchstgelegene Spiegellabyrinth der Welt

Zum Sommer 2012 eröffnet an der Komperdell-Bergstation in Serfaus auf 2.000 Meter Höhe die „Spiegelei“, ein Erlebniszentrum nach Art eines Spiegelkabinetts. Darin lässt sich das Leben des Serfauser Maskottchens „Murmli“, also eines Murmeltiers, erkunden. Und mit Glück findet man aus dem Labyrinth auch wieder raus. In dieser Höhenlage ist die „Spiegelei“ derzeit weltweit einzigartig.

 

Spiegelei Serfuas-Fiss-LadisDie „Spiegelei“ ist eine weitere neue Erlebniseinrichtung, mit der die Ferienregion Serfaus-Fiss-Ladis den „Sommer der Ideen“ auf dem Tiroler Hochplateau bereichert. Bereits im Eingangsbereich stehen Verzerrspiegel die das Kommende im Inneren des Labyrinths erahnen lassen.

Nach Betreten der „Spiegelei“ führen Gänge, die mit Bildmotiven ausgestattet sind, durch die Serfauser Berge und hinein in die Höhle des Murmeltiers. Um diese zu erreichen bedarf es allerdings einiges an Orientierungssinn, denn wie in Murmeltier-Höhlen üblich, führen manche Wege auch in Sackgassen.

Die Spiegel, Töne und multimediale Effekte tun ein Übriges dazu, mögliche Wege vorzugaukeln, die dann keine sind. Es gibt auch einen falschen Ausgang, der ins Freie führt, ohne die Höhle des putzigen Nagers gesehen zu haben. Dann bleibt nichts anders übrig als am Eingang nochmals anzufangen. Hat man die Murmeltier-Höhle hingegen erreicht, wartet auf die erfolgreichen Forscher eine Überraschung. Murmli feiert gerade Geburtstag und lädt seine Gäste zum Mitfeiern ein.

Die „Spiegelei“ ist ein großer Spaß für die ganze Familie, da sich Groß und Klein gleichermaßen an der Suche nach der Höhle und nach dem richtigen Ausweg beteiligen können. Der Eintritt für Erwachsene kostet 6,-- Euro, Kinder zahlen 5,-- Euro.

Näheres dazu bei: Serfaus-Fiss-Ladis Information, A-6534 Serfaus/Tirol, Gänsackerweg 2, Telefon 0043-5476-6239, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bildnachweis: Maro - Andreas Kirschner

 

 

Hinweis der Redaktion zur Coronakrise

Eingeschränkter Produktionsbetrieb der Redaktion

Da die Reiselust derzeit durch Grenzschließungen essentiell eingeschränkt ist, die finanziellen Folgen für Reiselustige nicht überschaubar ist, Informationen in großem Umfang eintreffen und auch wir mit den finanziellen Auswirkungen uns auseinander setzen müssen, ist der fortlaufende Produktionsbetrieb vorläufig rudimentär zurückgefahren. Informationen, die uns für eine Veröffentlichung erreichen, können deshalb momentan nicht in dem Umfang geprüft und bearbeitet werden, wie Sie und wir es sonst gewohnt sind. Aufträge für den Advertorial-Service nehmen wir weiterhin gerne an. Diese werden selbstverständlich termingerecht bearbeitet. Wir danken für Ihr Verständnis und hoffen, bald wieder aktiv über die schönsten und interessantesten Urlaubsziele berichten zu können. Fragen per e-Mail werden schnellstmöglich beantwortet.

 

powered by Cybernex GmbH | Datenschutzerklärung
Wir verwenden Cookies (Textdateien), um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Laut Gesetz können wir Cookies auf Ihrem Gerät speichern, wenn diese für den Betrieb dieser Seite unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen benötigen wir Ihre Erlaubnis. Diese Seite verwendet unterschiedliche Cookie-Typen. Einige Cookies werden von Drittparteien platziert, die auf unseren Seiten erscheinen. Sie geben ihre Einwilligung mit Einverstanden oder können ablehnen. Erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wer wir sind, wie Sie uns kontaktieren können und wie wir personenbezogene Daten verarbeiten.