Bewertung: 4 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern inaktiv
 

Uli Hoeneß im Visier der Finanzbehörden und was ändert das?

Steuer zu hinterziehen ist nicht legal, oder etwa doch? Bei so manchem Skandal um die Steuersünden von Prominenten legt sich sehr schnell das Mäntelchen des Schweigens und wer nicht gerade Al Capone in Chicago oder Uli Hoeness in München heisst und wohnt, weiss sehr wohl durch den jeweiligen Steuerberater, dass es einzig und allein um eine Abschätzung des Kollateralschadens geht.

Ins Gefängnis musste Al Capone wegen frisierter Bilanzen und der damit einhergehenden Steuervermeidung. Beim aktuellen Beispiel Hoeness dürfte es wohl nicht fürs Gefängnis reichen und das wohl zu recht. Wie war das Herr Becker - Herr Zumwinkel - Herr Graf - Herr Rummenicke und wie sie alle heissen.

Denn alle haben eines gemeinsam. Sie hatten Berater an der Seite und diese berieten falsch oder richtig. Ist der eigentliche Skandal nicht der, dass die Steuergesetzgebung bekannte Steuerparadise kennt, diese zum Teil in Europa sitzen (Luxemburg - es ist nicht immer Monaco, Liechtenstein oder Österreich) und Menschen, wie eben Uli Hoeness, dazu einladen, sein Geld doch bitte schön dort anlegen zu wollen - versteht sich, natürlich unter dem Deckmäntelchen des Schweigens und der Aussicht auf eine bessere Verzinsung ohne Vermögenssteuer.

Da hat ein Franz Beckenbauer es einfacher, weil er schon immer etwas cleverer war. Dieser zog gleich aus Deutschland weg, so wie Michael Schumacher, und unterliegt nicht mehr dem deutschen Finanzamt. Ein Aufschrei - Fehlanzeige. Wer ist denn schon permanent in Deutschland, zumindest dann, wenn das Konto so richtig schön gefüllt ist und die Berater einem erklären, wie doof man doch sei, wer nicht wegzieht. Annehmlichkeiten in Deutschland zu einem beachtlichen Teil genießen und halt einfach eine bestimmte Zeit im Ausland verbringen. Aber Hallo. Das Wetter ist in Deutschland in der kalten Jahreszeit eh nicht besonders interessant. Warum also nicht öfter im Ausland sich aufhalten. Wie oft ist Uli Hoeneß im Ausland gewesen? Zigmal und doch hat es wohl nicht gereicht, auf dieser Welle, wie andere, zu surfen.

Vielleicht liegt es auch daran, dass die Verwirrung so komplett und nachhaltig war, ob der Erkenntnis, dass nicht die CSU und CDU noch die FDP die Steuern für nicht gerade verarmte Bürger so weit senkten, dass der Staat, also das Gemeinwesen nur noch von den Normalverdienern (der sog. Mittelstand) etwas holen kann, sondern die SPD und Bündnis 90 / Die Grünen dies vornahmen. Verwirrung, die wohl nicht nur Uli Honeß ereilte.

Ach Uli Hoeneß - jetzt bist Du so erfolgreich und hast es Dir doch verdient - auch wenn du gar keine Zeit findest den Reibach auch leben zu können, mitnehmen kannst Du das hart erarbeitete Geld auch nicht in den Himmel. Spende doch einfach viel mehr, als Du es jetzt schon tust und dann stehst Du nicht nur bei den FC Bayern Fans gut da.

Hinweis der Redaktion zur Coronakrise

Eingeschränkter Produktionsbetrieb der Redaktion

Da die Reiselust derzeit durch Grenzschließungen essentiell eingeschränkt ist, die finanziellen Folgen für Reiselustige nicht überschaubar ist, Informationen in großem Umfang eintreffen und auch wir mit den finanziellen Auswirkungen uns auseinander setzen müssen, ist der fortlaufende Produktionsbetrieb vorläufig rudimentär zurückgefahren. Informationen, die uns für eine Veröffentlichung erreichen, können deshalb momentan nicht in dem Umfang geprüft und bearbeitet werden, wie Sie und wir es sonst gewohnt sind. Aufträge für den Advertorial-Service nehmen wir weiterhin gerne an. Diese werden selbstverständlich termingerecht bearbeitet. Wir danken für Ihr Verständnis und hoffen, bald wieder aktiv über die schönsten und interessantesten Urlaubsziele berichten zu können. Fragen per e-Mail werden schnellstmöglich beantwortet.

 

powered by Cybernex GmbH | Datenschutzerklärung
Wir verwenden Cookies (Textdateien), um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Laut Gesetz können wir Cookies auf Ihrem Gerät speichern, wenn diese für den Betrieb dieser Seite unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen benötigen wir Ihre Erlaubnis. Diese Seite verwendet unterschiedliche Cookie-Typen. Einige Cookies werden von Drittparteien platziert, die auf unseren Seiten erscheinen. Sie geben ihre Einwilligung mit Einverstanden oder können ablehnen. Erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wer wir sind, wie Sie uns kontaktieren können und wie wir personenbezogene Daten verarbeiten.