Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Mehr Zeit für die Familie: Urlaub in der umbrischen (Schokoladen-) Hauptstadt

Neben Events wie dem Flugdrachen-Festival, Abenteuer-Touren für Kids und leckerer Pizza gibt es für Familien in Umbrien noch mehr zu entdecken. Wer nicht unbedingt „Abnehmen“ als Neujahrsvorsatz gefasst hat, kann mit seiner Familie in Umbriens „Schokoladenhauptstadt“ Perugia reisen.

In der Stadt befindet sich die traditionsreiche Firma „Perugina“, die seit 1907 süße Spezialitäten wie die berühmten „Baci“ herstellt.

Schokolade hat in der umbrischen Hauptstadt eine große Bedeutung, einige Gassen sind sogar nach ihr benannt. Alle Informationen über die Geschichte von Pralinen und weiteren Spezialitäten aus Perugia bekommen Reisende im Museum auf dem Firmengelände von „Perugina“. Die „Scuola del Cioccolato“, die Schokoladenschule, veranstaltet außerdem Kurse, in denen Kinder und Eltern selbst süße Köstlichkeiten herstellen können.

Besonders spannend ist ein Besuch von Perugia für Schoko-Fans vom 13. bis 22. Oktober 2017: Dann findet die alljährliche Eurochocolate, das größte Schokoladenfestival Europas, statt. In der gesamten Altstadt gibt es in dieser Zeit Stände, Veranstaltungen und Workshops rund um süße Sünden. Schlafen zwischen Tafeln und Pralinen können Familien im Etruscan Chocohotel im Herzen Perugias. Die 94 Zimmer sind mit Möbeln im Schokoladen-Design eingerichtet, es gibt einen Schokobrunnen und Verköstigungen für die ganze Familie. Das weltweit einzigartige Hotel hat zudem einen Pool auf dem Dach, in dem sich Eltern und ihre Kinder an heißen Sommertagen erfrischen können.

Mehr Inspiration für den Urlaub mit Kindern in Umbrien unter www.umbriatourism.it .

powered by Cybernex GmbH | Datenschutzerklärung
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen