Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
Schlittenhunde-Europameisterschaften 2007 vom 9. bis 11. Februar 2007 im Bernauer Hochtal

Der Schwarzwald - groß, wild und bestens im Winter für alle sportlichen Aktivitäten geeignet.

Der kleine Ort Bernau im Schwarzwald ist unser Tipp für den Wintersport im Schwarzwald. Denn seit mehr als 30 Jahren ist Bernau im Schwarzwald Austragungsort internationaler Schlittenhunderennen und zählt zu den Pionieren dieser Sportart und mittlerweile hat sich Bernau zur europäischen Schlittenhunde-Hochburg entwickelt.

Die Elite der Huskysportler weiß die idealen Bedingungen zu schätzen, die sie hier vorfindet. So war Bernau bereits viermal Austragungsort der Europameisterschaften und im Jahr 2003 der Weltmeisterschaft in der Königsdisziplin, der Mitteldistanz (47 km).

Kein Wunder also, dass auf dem ESDRA - Kongress am 17. und 18. Juni 2006 in Venedig die Schlittenhunde-Europameisterschaft 2007 für Sprintrennen, Mitteldistanz und Nordic Style erneut an die Gemeinde Bernau im Schwarzwald vergeben wurde.

Das Schlittenhunderennen im Schwarzwald

Ein Hauch von Alaska schwebt im Februar über dem weiten Bernauer Hochtal wenn die nahezu 1000 Huskies, wie Wölfe heulend, dem Start entgegen fiebern und die Musher aus ganz Europa mit ihren Gespannen um die schnellste Zeit konkurrieren.

Die perfekte Harmonie von Mensch und Tier fasziniert die Besucher immer wieder aufs Neue und sie werden Ihre Freude daran haben. Versprochen!

Zu den vom 9. bis 11. Februar 2007 stattfindenden internationalen Schlittenhunderennen auf dem Bernauer WM-Trail werden wieder mehr als 100 Teilnehmer aus ganz Europa erwartet und Sie als Publikum werden insbesondere die großen Gespanne bewundern können. Es macht einfach Spaß die Begeisterung der Hunde und ihrer Führer anzusehen. Natur pur - hier wird sie richtig erlebt und gelebt.

Vom Start- und Zielgelände aus können Sie das spannende Renngeschehen, sowie Starts und Zielsprints, gut verfolgen.

Gestartet wird an allen Tagen (Freitag, Samstag und Sonntag) ab 09.00 bis ca. 15.00 Uhr.

Shuttle-Bustransfer zu den Husky-Rennstrecken

Die Eintrittspreise sind familienfreundlich, Kinder unter 16 Jahren sind frei. Sowohl die Tageskarten für 7,00 Euro als auch die Dauerkarte für 10,00 Euro pro Person beinhaltet jeweils den Shuttle-Bustransfer zu den Rennstrecken.

Als Zuschauer wird Ihnen aber nicht nur ein tolles Sporterlebnis geboten – hier bietet sich Ihnen eine einmalige Gelegenheit, Schlittenhunde hautnah zu erleben.

Rahmenprogramm rund um das internationale Schlittenhunderennen

Zum Rahmenprogramm im Start- und Zielgelände gehören natürlich auch die Möglichkeit Snowtubing kennenzulernen, Berge hinunter zu rodeln und eine Rundfahrt mit dem Huskygespann zu erleben.

Snowtubing im Schwarzwald

Snowtubing, das ist die Achterbahn des Winters. In knallbunten Reifen in Bobbahnen mit Steilwandkurven und Hügeln mit bis zu 60 km/h hinunter ins Tal. Für Groß und Klein, für Alt und Jung – das ist der ultimative Winterspaß für alle Gäste in Bernau.

Das besondere Erlebnisangebot für Kinder – Rundfahrten mit dem Huskygespann.

Die Bernauer Winterwaldwoche bedeutet ebenso Abenteuer pur für Kinder, Jugendliche und Familien.

Oberhalb des Start- und Zielgeländes, wird ein Schnee- und Winterlager aufgebaut mit Tipis und Jurten, den Zelten der Nomaden Nordamerikas und Nordeuropas. Es werden Techniken wie Iglubau, Feuermachen, Spurensuche, Schneeschuhlaufen, indianische Schneespiele, Traumfängerbau u.v.m. vermittelt. Die Winterwaldwoche dauert vom 5. bis 11. Februar 2007.

Täglich von 13.00 bis 17.00 Uhr, Aktivitäten und Verpflegung: 15,00 € pro Person.

WICHTIG zu wissen: Ein Besuch (ohne Teilnahme an Aktivitäten) während der Schlittenhunderennen ist gratis.

Bernau ist bestens auf Ihre Bedürfnisse mit einem tollen Winter-Erlebnisprogramm eingestellt. Wintersport hat schließlich Tradition im Bernauer Hochtal.

Einfach beeindruckend, die Möglichkeiten für Familien, Singles und Gruppen im Winter:

· 5 Skilifte, 2 davon mit Flutlicht. FIS-Strecke. z.T. Beschneiung
· Wintererlebniszentrum „Rot-Kreuz-Loipe“ DSV nordic aktiv Langlaufzentrum mit 40 km Loipen, Snowtubingpark, Rodelbahn, Winterwanderwegen,
· 50 km Loipen im Bernauer Hochtal, klassische und freie Technik, Flutlichtloipe. 2006 wurden alle Bernauer Loipen zertifiziert (DSV nordic aktiv Langlaufzentrum)
· 40 km gewalzte Wanderwege im Tal (900m) und in der Höhe (1294 m)
· 3,5 km lange Rodelbahn mit 371 m Höhenunterschied
· Pistenbully-Erlebnisfahrten zur 1294 m hoch gelegenen Krunkelbach-Hütte
· Schneeschuh-Trapper-Expeditionen zum kältesten Pol von Baden-Württemberg und zum subalpinen 1415 m hohen Herzogenhorn
· Internationale Schlittenhunderennen im Bernauer Hochtal, jährlich im Monat Februar
· Winterwaldwoche im Winterlager mit Tipis und Jurten, jährlich im Monat Februar
· Wintercampingplatz „Spitzenberg“, 100 Stellplätze für Dauercamper und 15 Stellplätze für Touristen (Kurzaufenthalte).

Darüber hinaus werden Wochenkurse zur aktiven Teilnahme angeboten

So finden Ski-, Carving-, Snowboard- und Nordic- Wochenkurse für Groß und Klein in Bernau statt. Denn nicht nur das zusehen bei den Schlittenhunderennen macht Laune im Winter, sondern auch die aktive Teilnahme an gebotenen Aktivitäten bringt Spaß und fördert die Gesundheit.

Die Wochenkurse finden in der Zeit vom 26.12.2006 bis 06.01.2007 täglich statt.

Kulinarisches im Schwarzwald

Bei so viel Aktivität im Winter müssen Sie natürlich auch kräftige Nahrung zu sich nehmen.

Bernau im Schwarzwald macht auch das möglich und erfüllt fast alle kulinarischen Wünsche. Ob international, bodenständig regional, ob Gourmet-Menü oder Schwarzwaldvesper. Als Gast in Bernau erleben Sie nur höchste Qualität der regionalen Küche und können die kulinarischen Besonderheiten wie z. B. Fleisch vom Hinterwälder Weiderind sich auf dem Gaumen zergehen lassen.

Stil und ein gepflegtes Ambiente sowie urige Gemütlichkeit sorgen für den entsprechenden Rahmen, um den Urlaub oder ein Kurzwochenende in einer der schönsten Gegenden des Schwarzwaldes genießen zu können.

Anreise nach Bernau im Schwarzwald

Anreise mit dem Auto
Mit dem Auto erreichen Sie Bernaus über die A5 Frankfurt-Karlsruhe-Basel, Ausfahrt Freiburg-Mitte über Titisee- St. Blasien, oder über den Notschrei- Todtnau. Über die A81 Stuttgart-Singen, Ausfahrt Donaueschingen über Titisee- St. Blasien

Über die B317 von Basel/Lörrach aus bis zur Abzweigung nach Bernau oder über die B500 von Waldshut-Tiengen aus über St. Blasien nach Bernau.

Die Anfahrt können Sie hier mit Map24 planen

Anreise mit der Bahn
Der nächstgelegene Bahnhof zu Bernau ist "Seebrugg", Endstation der "Drei-Seen-Bahn" Titisee-Windgfällweiher-Schluchsee in ca. 20 km Entfernung. Dort erhalten Sie per Bus Anschluss nach Bernau. Viele der Gastgeber in Bernau bieten einen Abholservice vom Bahnhof an.

Fazit der Redaktion: Wenn Sie den Winter so richtig erleben wollen, sind Sie in Bernau im Schwarzwald genau richtig. Das Hundeschlittenrennen ist nur ein Highlight das Sie mit der ganzen Familie erleben sollten. Auf geht's - der Schnee kommt ganz bestimmt.

Infos:Weitere Informationen erhalten Sie von der Tourist Info, Innerlehen, Rathausstraße 18, 79872 Bernau im Schwarzwald, Tel. 07675-160030, Fax: 07675-160090 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! www.bernau-schwarzwald.de Schneetelefon: 07675-160032

Den aktuellen Urlaubskatalog aus Bernau erhalten sie kostenfrei im German News Reisekatalogservice

Fotos: Touristinfo Bernau
Autor: Gerd Bruckner


powered by:

Zum Seitenanfang
powered by Cybernex GmbH

Wir verwenden cookies auf unserer Webseite um Ihren Besuch effizienter zu gestalten und mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Klicken Sie deshalb auf cookies akzeptieren. Damit helfen Sie uns, die Seite und Inhalte zu verbessern. Mit anklicken akzeptieren Sie unseren cookie und der Hinweis verschwindet. Mehr zu Cookies finden Sie hier.

  Ich akzeptiere cookies dieser Seite.
EU Cookie Directive Information