Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
Residenztage präsentieren Musenhof der Wilhelmine in Bayreuth

Zum dritten Mal veranstaltet die Bayerische Schlösserverwaltung zeitgleich mit dem Festival „Bayreuther Barock“ die „Bayreuther Residenztage“.

Aufgrund der großen Publikumsresonanz im vergangenen Jahr wurden die Residenztage um eine Woche verlängert und dauern in diesem Jahr vom 15. bis 30. September.

Insgesamt 45 Veranstaltungen stehen auf dem Programm, darunter zahlreiche Sonderführungen im Markgräflichen Opernhaus, im Neuen Schloss, im Alten Schloss mit dem Hofgarten Eremitage sowie in Schloss und Park Fantasie.

{mosgoogle left}Veranstaltungen wie „Bühnenzauber der Barock“, „Die Galli Bibiena – europäische Stararchitekten und Bühnenbildner in Bayreuth“ oder „Bayreuth zwischen Österreich und Preußen – Das Neue Schloss als politische Botschaft“ stellen die Besucher vor die Qual der Wahl.

Im Mittelpunkt aller Führungen stehen die kunstsinnige Markgräfin Wilhelmine, die aus dem damals kleinen Provinzstädtchen Bayreuth einen Musenhof ersten Ranges gemacht hatte, und die unter ihrer Regentschaft errichteten Schlösser und Gärten sowie das Markgräfliche Opernhaus.

Neu bei den Themensonntage

Erwachsene und Kinder sind eingeladen, die Prunkräume, die Musikwelt und die Parks der Markgräfin Wilhelmine und ihrer Tochter Friederike zu erleben. Außergewöhnliche Erlebnisse versprechen die Führung „Musikalische Gartenlust“ im Alten Schloss Eremitage und die Musik-Matinee im Schloss Fantasie, jeweils mit dem Ensemble „Le Suonatrici“. Bei Kinder- und Familienführungen erfahren Sechs- bis Zwölfjährige beispielsweise, was alte Mauern im Neuen Schloss erzählen.

„Mit Pauken und Trompeten“ heißt die spannende Kinderführung durch das Markgräfliche Opernhaus. Besucher des Festivals „Bayreuther Barock“ mit Opern- oder Konzertkarte erhalten in der Zeit vom 15. bis 30. September einmalig ermäßigten Eintritt in eines der Bayreuther Objekte der Bayerischen Schlösserverwaltung.

Infos und Programm: Tourist Information Bayreuth, Telefon 0921/88588 (www.bayreuth-tourismus.de) und Schloss- und Gartenverwaltung Bayreuth-Eremitage (www.schloesser.bayern.de)

Quelle: FR

 


powered by:

Zum Seitenanfang
powered by Cybernex GmbH

Wir verwenden cookies auf unserer Webseite um Ihren Besuch effizienter zu gestalten und mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Klicken Sie deshalb auf cookies akzeptieren. Damit helfen Sie uns, die Seite und Inhalte zu verbessern. Mit anklicken akzeptieren Sie unseren cookie und der Hinweis verschwindet. Mehr zu Cookies finden Sie hier.

  Ich akzeptiere cookies dieser Seite.
EU Cookie Directive Information