Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 
Einzigartig – alle Leistungen in der Gästekarte enthalten

Der Aufschwung kommt oder soll laut Bundesregierung in Deutschland bereits angekommen sein. Doch im Gegensatz zu so manchem mittlerweile entlassenen Manager mit einer enstprechend hohen Abfindung, der hunderte oder tausende Mitarbeiter in die Arbeitslosigkeit entlässt, kann so mancher Mittelständler und in Arbeit stehender Endverbraucher davon wenig feststellen.

ImageDie Kosten galoppieren davon. Da heisst es bei der Urlaubsplanung aufgepasst und so ist es kein Wunder, dass Schnäppchenangebote noch besser geprüft werden um zumindest im Urlaub mit dem veranschlagten Budget zurechtzukommen.

Ein interessantes Angebot hat der kleine aber feine Ort Oberstaufen im Allgäu aufgelegt und hilft die Urlaubskasse nicht aus dem Ruder laufen zu lassen. Denn "All Inclusiv" beinhaltet oft nicht das was die Werbebotschaft verspricht.

Unter dem Motto „Oberstaufen PLUS“ gewähren mehr als 230 Gastgeber freie Fahrt mit Bergbahnen, Gästebussen, freien Eintritt ins Erlebnisbad, in Museen und und und…

{mosgoogle left}Die Nebenkosten sinken hier also so gut wie auf Null: unbegrenzte freie Fahrt mit den Bergbahnen zum Gipfelsonnenbad oder zur Bergwanderung im Naturpark, freier Bade- und Saunaspaß im modernen Erlebnisbad, freie Fahrt mit dem Gästebus, freies Parken, freies Golfspiel.

Möglich macht es die Initiative „Oberstaufen PLUS“ bzw. „Oberstaufen PLUS Golf“ von Deutschlands einzigem Schroth-Heilbad. Schon beim verlängerten Wanderwochenende lassen sich so leicht 70 Euro pro Person einsparen, bei einer Golfwoche mit vier Tagen auf dem Golfplatz und zwei Tagen auf den Wanderwegen oder Alphütten rund um den Wellness-Ort schon über 250 Euro. Geld, das sich in Oberstaufen gewinnbringend in Gesundheit, Schrothkur und Wellness investieren oder zu einem Einkaufsbummel durch die gut sortierten Boutiquen und Schmuckgeschäfte nutzen lässt.

Ab April 2008 können Urlauber der Oberstaufen-Plus-Gastgeber sämtliche Bergbahnen, die Sommerrodelbahn, das Erlebnisbad mit seiner Saunawelt, das Freibad, den Gästebus, den Minigolfplatz, die Miniwelt, das Heimatmuseum und Parkplätze kostenfrei nutzen. Und zwar so oft sie wollen – während des ganzen Urlaubs. Golfer wählen einen der 16 „Oberstaufen PLUS Golf“-Betriebe und haben damit freies Spiel auf den beiden 18-Loch-Plätzen und der 6-Loch-Übungsanlage – ohne Extrakosten für Greenfee und so oft sie wollen.
 
Diese deutschlandweit einzigartige Leistung wird ermöglicht durch eine Marketing-Kooperation von Gastgebern und maßgeblichen Leistungsträgern vor Ort. Organisator der Kooperation „Oberstaufen PLUS“ und „Oberstaufen PLUS Golf“ ist die Oberstaufen Tourismus Marketing GmbH (OTM). Sie zieht bei den Betrieben den anteiligen Marketingbeitrag ein und verteilt die Einnahmen nach einem Schlüssel an Leistungsträger wie Bergbahnen, Bäder oder Golfplätze. Jeder Betrieb bezahlt dabei nur für die tatsächlichen Übernachtungen in seinem Haus.

OTM-Geschäftsführerin Bianca Keybach: „Es geht uns nicht darum, den Urlaub in Oberstaufen billiger zu machen, dazu bieten wir einfach zu viel. Aber unsere Gäste sollen es komfortabler haben als anderswo und unser vielfältiges Angebot unbeschwert nutzen können.“

Bürgermeister Walter Grath ist zuversichtlich, dass die „Oberstaufen-Gäste das eingesparte Geld nutzen werden, um ihr individuelles Wohlfühlprogramm noch mehr auszugestalten.“ Aber natürlich setzt man im Allgäu auch auf den Werbeeffekt. Keybach: „Es wird sich schnell herumsprechen, wie viele Extras unsere Gäste gratis bekommen und um wie vieles komfortabler damit jede Art von Urlaub in Oberstaufen ist.“

Weitere Informationen: Oberstaufen Tourismus, Hugo-von-Königsegg-Str. 8, 87534 Oberstaufen, Tel. 08386/9 30 00, Fax: 93 00 20, www.oberstaufen.de

Foto: Oberstaufen Tourismus 


powered by:

Zum Seitenanfang
powered by Cybernex GmbH

Wir verwenden cookies auf unserer Webseite um Ihren Besuch effizienter zu gestalten und mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Klicken Sie deshalb auf cookies akzeptieren. Damit helfen Sie uns, die Seite und Inhalte zu verbessern. Mit anklicken akzeptieren Sie unseren cookie und der Hinweis verschwindet. Mehr zu Cookies finden Sie hier.

  Ich akzeptiere cookies dieser Seite.
EU Cookie Directive Information