Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Tag des offenen Denkmals: Rüdesheimer Zeitreisen zu Goethe & Co.

Blick hinter die Kulissen von Niederwald, Tempel, Zauberhöhle und Brömserburg

Jahr für Jahr begeistern sich mehr Bundesbürger für die "Zeitreisen" in die eigene Geschichte. Am zweiten Sonntag im September, dem bundesweiten Tag des offenen Denkmals, öffnen sich die Türen zu historischen Bauten und Stätten, die sonst gar nicht oder nur teilweise den interessierten Bürgern zugänglich sind.

Ausgangspunkt der Führungen in die Zeit von Goethe & Co. ist der in neuem Glanz erstrahlende Tempel auf dem Niederwald hoch über der Touristenmetropole Rüdesheim am Rhein.

Die Grafen von Ostein spielten unter den Adelsgeschlechtern des Rheingaus im 18. Jahrhundert eine besondere Rolle. Auf dem Niederwald legten sie einen Landschaftspark an. Zu dessen Attraktionen zählen der wieder errichtete romantische Tempel, von dessen Aussicht auf Rhein, Rüdesheim und den Rheingau schon Goethe schwärmte und eine magische Zauberhöhle mit Blick auf die Burg Rheinstein.

Diese "Zeitreise" mit einer lebendigen "Geschichte zum Anfassen" beginnt am 10. September um 14 Uhr.

Titel der Führung: "Herrliche Weinberge, lebhaftes Grün und über eineinander drängende Hügel - der Landschaftspark Niederwald im Spiegel von Kunst und Literatur". Treffpunkt ist am Tempel, wo ein Sekt- und Infostand aufgebaut ist. "Zeitreise"-Führerin ist Gabriele Schlimmermann.

Zum bunten Rahmenprogramm am Tag des offenen Denkmals auf dem Niederwald gehört auch eine Fotoausstellung, die ab 14 Uhr zu sehen ist (hinter der Germania).

Bereits um 10 Uhr morgens startet Ulrich Dombrowsky vom Forstamt Rüdesheim eine zirka zweieinhalbstündige forsthistorische Führung durch den märchenhaften Niederwald. Die Führung startet am Parkplatz Niederwalddenkmal.

Rheingau Weinmuseum

Ein besonderer Anziehungspunkt für die Weinfreunde aus der ganzen Welt ist das Rheingauer Weinmuseum in der Brömserburg (Rheinstraße 2, 65385 Rüdesheim).

Die Brömserburg www.rheingauer-weinmuseum.de zählt zu den ältesten Burgen am Mittelrhein. Sie beherbergt jetzt das viel besuchte Rheingauer Weinmuseum, in dem Weinfreunde eine ebenso unterhaltsame wie lehrreiche "Wein-Zeitreise von der Antike bis zur Neuzeit" unternehmen können.

Führungen sind am 10. September auf Anfrage möglich. Das Museum ist von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Eintritt: 5,50 € bzw.
3,-€.

Zu den interessantesten Veranstaltungen in diesem Jahr zählen die "Zeitreisen"-Führungen der Stadt Rüdesheim am Rhein zu denen alle Daten unter www.ruedesheim.de oder www.tag-des-offenen-denkmals.de sowie www.denkmalschutz.de abrufbar sind.

Weitere Informationen erhalten Sie bei der Rüdesheim Tourist AG, Geisenheimer Straße 22, 65385 Rüdesheim am Rhein, Tel.: 06722 - 194 33, Fax: 06722 - 34 85, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Quelle: pts
Foto: Rüdesheim Tourist AG


powered by:

Zum Seitenanfang
powered by Cybernex GmbH

Wir verwenden cookies auf unserer Webseite um Ihren Besuch effizienter zu gestalten und mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Klicken Sie deshalb auf cookies akzeptieren. Damit helfen Sie uns, die Seite und Inhalte zu verbessern. Mit anklicken akzeptieren Sie unseren cookie und der Hinweis verschwindet. Mehr zu Cookies finden Sie hier.

  Ich akzeptiere cookies dieser Seite.
EU Cookie Directive Information