Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

21. Bike Expo am Sonntag, 29. Januar, im Kongress Palais Kassel

Mit „Rad und Tat“ stehen Händler und andere Aussteller bei Fragen zum Zweirad auf der Bike Expo am Sonntag, 29. Januar, zur Seite. Rechtzeitig vor Frühlingsbeginn werden im Kongress Palais von 11 bis 17 Uhr Fahrradkollektionen mit den neuesten technischen Entwicklungen vorgestellt, Radrouten der Region präsentiert und ein interessantes Vortragsprogramm geboten. Selbst aktiv in die Pedale treten können Interessierte bei Probefahrten auf dem Außengelände des Kongress Palais.

„Die Bike Expo soll Begeisterung für das Thema Fahrradfahren wecken und stärken. Das unterstützt die Stadt Kassel natürlich gern“, sagt Kassels Stadtbaurat Christof Nolda, der selbst leidenschaftlicher Fahrradfahrer ist. „Bei den jetzigen Minus-Temperaturen nutzen weniger Bürgerinnen und Bürger ihr Fahrrad. Sobald die Temperaturen wieder ansteigen, steigt auch in Kassel der Radverkehrsanteil. Viele Menschen lockt es dann auf das Fahrrad und das nicht nur in der Freizeit, sondern auch auf dem Weg zur Arbeit“, berichtet Nolda.

Neben 30-minütigen Vorträgen beispielsweise zur richtigen Fahrrad-Pflege und zu besonderen Technologien gibt es auch einen Vortrag der städtischen Radverkehrsbeauftragten, Anne Grimm, mit dem Titel „Kassel ist dabei! Ihr auch?“. Sie referiert darüber, wie wichtig und wirksam Kommunikation und aktive Beteiligung eines jeden Einzelnen für die Entwicklung des Radverkehrs in der Stadt ist. „In vielen Städten – wie auch in Kassel – erlebt das Fahrrad einen Aufschwung. Um den Radverkehr weiter voran zu bringen, steht nicht nur der Bau von Radverkehrsanlagen im Fokus.

Wir brauchen eine Radkultur“, sagt Anne Grimm, die außerdem am Stand des Radforums Region Kassel Informationen zum Radverkehr in Stadt und Region gibt. Das Radforum Region Kassel ist ein Zusammenschluss aus Stadt Kassel, Landkreis Kassel und dem Zweckverband Raum Kassel, der die veränderten Mobilitätsbedürfnisse zu mehr Radverkehr in der Bevölkerung aufgreift.

Der Eintritt zur Bike Expo beträgt drei Euro und Besucher erhalten einen Warengutschein im Wert von fünf Euro, der bei den teilnehmenden Fahrradhändlern eingelöst werden kann. Kinder bis 14 Jahre zahlen keinen Eintritt.

Zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com

Wir verwenden cookies auf unserer Webseite um Ihren Besuch effizienter zu gestalten und mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Klicken Sie deshalb auf cookies akzeptieren. Damit helfen Sie uns, die Seite und Inhalte zu verbessern. Mit anklicken akzeptieren Sie unseren cookie und der Hinweis verschwindet. Mehr zu Cookies finden Sie hier.

  Ich akzeptiere cookies dieser Seite.
EU Cookie Directive Information