Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Starke Nachfrage: Campingkarte Schleswig-Holstein

(sh-na) Kaum auf dem Markt, ist die neue Campingkarte für Schleswig-Holstein schon fast vergriffen und muss jetzt nachgedruckt werden. „Die Nachfrage auf den Reisemessen und beim Verband der Campingunternehmer Schleswig-Holstein (VCSH) überstieg unsere Erwartungen, doch sie freut uns natürlich auch“, so Gert Petzold, Verbandvorsitzender des VCSH.

In der großen farbigen Landkarte sind insgesamt 160 Campingplätze, die dem VCSH angehören, verzeichnet und mit Kontakt- und Buchungsadresse versehen.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Die Naturgewalt der Nordsee in der Sturmflutwelt hautnah erleben

Der Sturm heult, die See tobt, der "Blanke Hans", wie die Menschen im Norden das wilde Meer nennen, greift mit aller Macht nach dem Land.

Doch keine Angst: es ist Freitag, der 16. Februar 1962.

Die Dithmarscher und ihre Gäste suchen Schutz der Dorfschänke "Zum Deichgrafen", die höher liegt als viele Häuser. Doch sie liegt nicht hoch genug: Als der Deich bricht, wirbeln Weinfässer und Konservendosen durcheinander. Das Licht flackert, Wasser droht, durch die Wände zu brechen. Schnell in die Rettungskapsel! Eine Reise ins Ungewisse beginnt...

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Ein neuer Stern leuchtet an Hannovers Gourmet-Himmel

Ein neuer Gourmet-Stern geht über Hannover auf: Marko Rankel, Chaîne des Rôtisseurs und Spitzenkoch im Mercure Hotel Atrium Hannover, eröffnete am 7. November ein neues Gourmet-Stüberl.

Das stilvolle Restaurant in dem Firstclass-Hotel des Marktführers Accor ist ein Juwel für Liebhaber der exquisiten Küche.

Mit nur 14 Sitzplätzen und mehrfach preisgekrönten Köchen und talentierten Nachwuchsstars erfüllt es alle Ansprüche gehobener Gastlichkeit und entführt die Gäste in die Welt der Gourmet-Sinne.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Wo auch Seehunde zu Sonnenanbetern werden

Die Traumstrände auf Helgolands „Düne" Strände, weit, feinsandig und weiß; Palmen, vom sanften Wind gewiegt; Sicht auf stolze Schiffe und weit übers Meer – Südsee-Feeling, das ist typisch für Deutschlands nördlichste Badeinsel, für die Düne von Helgoland.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Hamburg zwischen Kunstgenuss und kulinarischen Köstlichkeiten

Anlässlich der maritimen Sommerausstellung „Seestücke. Von Max Beckmann bis Gerhard Richter“ in der Hamburger Kunsthalle konzipierte die Hamburg Tourismus GmbH (HHT) das attraktive Rundum-Reise-Packet „Kunst und Meer“, das vom 16. Juni bis 9. September 2007 gültig ist und nicht nur Kunstkenner zufrieden stellen wird.

Im Rausch des Meeres: „Wenn ich der Kaiser der Erde wäre, würde ich als mein höchstes Recht mir ausbitten, einen Monat im Jahr allein zu sein am Strand“, schrieb Max Beckmann seiner Frau Minna 1915 und drückte damit aus, was viele Künstler der Vergangenheit wie auch der Gegenwart gemeinsam haben: Die Liebe zum Meer.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Vom 27. Februar bis 5. März 2006 findet in Langdorf im Bayerischen Wald erstmalig die Biathlon-Europameisterschaft 2006 statt.

Im Landesleistungszentrum - Hohenzollern Skistadion am Großen Arbersee - tragen die europäischen Biathleten eine Woche lang ihre Europameisterschaften aus. Experten sprechen von einer rekordverdächtigen Europameisterschaft.

Sie findet nur eine Woche nach dem Ende der Olympischen Winterspiele in Turin und zudem zentral im Herzen Europas statt.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Der sanfte Winter im Moorheilbad Bad Feilnbach in Oberbayern am Wendelstein

Wer kennt es nicht, das Märchen vom Aschenbrödel, Aschenputtel oder auch Cinderella? Wohl kaum ein Land, in dem es nicht erzählt und überliefert wird. In der ehemaligen Tschechoslowakei entstand 1973 eine Variante, die zum Klassiker wurde.

Kulisse des Märchenfilms ist die kitschig schöne, watteweiße Winterlandschaft, durch die das Aschenbrödel mit seinem Prinzen beim Happy End im rosa farbenen Ballkleid reitet. So stellt man sich den Winter vor! Beim Pisten Halli Galli bekommt man von der prächtig schönen Landschaft nur leider kaum etwas mit.

Warum also nicht mal den Winter abseits der Pisten erkunden? Winterwandern ist der neue Trend.

powered by Cybernex GmbH | Datenschutzerklärung
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen