Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Euphorisch gefeierte Weltpremiere von Ich war noch niemals in New York in Hamburg

"Das war ein überwältigendes Erlebnis," so Udo Jürgens

Unter den 1.400 geladenen Gästen der Weltpremiere waren zahlreiche Prominente aus Kultur, Wirtschaft, Sport und Unterhaltung.

Nach minutenlangen Standing Ovations zeigten sich die Gäste völlig begeistert:  "Es war einfach großartig, mich hat es total umgehauen. Ein fantastisches Musical!", so Yvonne Catterfeld. "Das ist ein absolutes Powermusical, frisch und voll Energie," so Wencke Myhre. Alexander Mazza findet: "Eines der besten Musicals, die ich je gesehen habe. Eine geniale Geschichte für jung und alt." TV-Moderator Reinhold Beckmann schwärmte: "Es war großartig. Das ist ein Vollreffer! Grandios!"

Image Peter Kraus war ebenfalls überwältigt: "Das Musical ist ein Knaller. Sensationelle Musik von Udo Jürgens. Es ist wahnsinnig viel zum Lachen dabei mit kleinen Bonbons für die ganze Familie. Unheimlich clever inszeniert. Meine Hochachtung!" Die ehemalige Tagesschausprecherin Dagmar Berghoff sagt: "Schauen Sie in die Gesichter. Alles lacht. Ich habe mich köstlich amüsiert!". Hamburgs Bürgermeister Ole von Beust zu Deutschlands neuestem Musical: Sehr klasse, schnell, witzig, ironisch. Das wird ein Riesenerfolg!"

Überglücklich feierten auch die Darsteller, Musiker und alle anderen 1.900 Premierengäste in der Fischauktionshalle das neue Erfolgsmusical. Über 150.000 Tickets sind bis heute für das Musical mit den großen Songs von Udo Jürgens verkauft worden.

{mosgoogle left}Die Musicalkomödie "Ich war noch niemals in New York" handelt von der erfolgreichen Fernsehmoderatorin Lisa Wartberg. Ihre Mutter Maria fühlt sich durch die Karrierepläne ihrer Tochter nicht mehr erwünscht.

Gemeinsam mit Otto will sie sich ihren Lebenstraum erfüllen: Einmal nach Amerika und unter der Freiheitsstatue heiraten! So machen sich die beiden heimlich per Kreuzfahrtschiff auf die Reise. Als Lisa davon erfährt, nimmt sie mit Ottos Sohn Axel und dessen vierzehnjährigen Sprössling die Verfolgung auf. Die turbulenten Geschehnisse finden ihren Höhepunkt im Aufeinandertreffen der drei Generationen auf hoher See.

ICH WAR NOCH NIEMALS IN NEW YORK - Tickets & Informationen hier!

Foto: Stage Entertainment

powered by Cybernex GmbH | Datenschutzerklärung
Wir verwenden Cookies (Textdateien), um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Laut Gesetz können wir Cookies auf Ihrem Gerät speichern, wenn diese für den Betrieb dieser Seite unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen benötigen wir Ihre Erlaubnis. Diese Seite verwendet unterschiedliche Cookie-Typen. Einige Cookies werden von Drittparteien platziert, die auf unseren Seiten erscheinen. Sie geben ihre Einwilligung mit Einverstanden oder können ablehnen. Erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wer wir sind, wie Sie uns kontaktieren können und wie wir personenbezogene Daten verarbeiten.
Datenschutzerklärung Einverstanden Ablehnen