Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Bremens 5. Jahreszeit beginnt am 19. Oktober mit dem 972. Bremer Freimarkt

17 Tage lang steht Bremen Kopf, wenn es in der traditionsreichen Hansestadt vom 19.10. - 4.11. heißt: Ischa Freimaak. Dieser Ausruf gilt als Entschuldigung für langes Feiern, ungezwungene Stimmung und Spaß bis in die frühen Morgenstunden. Jedes Jahr verwandelt sich in der zweiten Oktoberhälfte die zentral gelegene Bürgerweide direkt am Hauptbahnhof in Deutschlands ältestes Volksfest, auch wenn andere Zeitgenossen darauf bestehen, dass das Lullusfest in Bad Hersfeld noch älter sein soll.

Auf 100.000 qm sorgen auf jeden Fall 340 Schausteller für leuchtende Kinderaugen, Nervenkitzel und Gaumenschmaus aus aller Welt. Selbst der altehrwürdige Roland trägt dann mit Stolz ein großes Lebkuchenherz.

Nostalgischer Freimarkt in der Innenstadt

Wer an die Anfänge des Freimarkts vor 972 Jahren zurück möchte, dem empfehlen wir einen Besuch das kleinen Freimarktes in der Bremer Innenstadt und des angrenzenden historischen Marktes. Nostalgische Karussells versetzen die Besucher in eine andere Welt und Luftballons schweben über leuchtenden Kinderaugen. Zwischen Rathaus und Unser Lieben Frauen Kirche bieten mittelalterliche Händler ihre Waren an, Glasbläser und Schmiede laden zum Zuschauen ein und Gaukler erzählen von früheren Zeiten.

Programm für Alt und Jung auf dem Bremer Freimarkt

Für jeden der rund 4 Millionen Besucher sollte etwas Passendes dabei sein. Oldie-Night mit Live-Musik auf dem Platz (19.10.), Kindernachmittag mit Sonderaktionen (29.10.), Seniorennachmittag im Bayernzelt mit buntem Programm (31.10.) oder der etwas andere Gottesdienst um Mitternacht (1.11.).

Freimarktumzug zur Halbzeit

Höhepunkt jeder Volksfestsaison in Bremen ist aber der Freimarktumzug zur Halbzeit.

Am Samstag, 27. Oktober zieht dann eine Karawane von 150 liebevoll dekorierten Wagen und Gruppen in schillernden Kostümen durch die Bremer Innenstadt. Wer sich das bunte Treiben lieber von zu Hause anschauen möchte, schaltet ins dritte Programm. Radio Bremen überträgt das Spektakel zwei Stunden lang live auf N3. Untröstlich scheint die Trauergesellschaft, die am 4.11. den 972. Bremer Freimarkt zu Grabe trägt. Doch bei Dixiemusik werden Rosen an die letzten Gäste als Dankeschön verteilt und die Vorfreude auf den 973. Freimarkt beginnt.

Mit dem Freimarkt-Ticket 25% sparen

Das Freimarkt-Ticket gibt es in drei Varianten: für Kinder, Familien und Überflieger. Unterschiedliche Gutscheine für Fahrgeschäfte und Restaurants der Bremer Innenstadt ermöglichen eine Ersparnis von bis zu 25 Prozent. Ab Anfang Oktober sind die Tickets bei der Tourismusinformation der Bremer Touristik Zentrale, im Pressehaus der Bremer Tageszeitungen AG und am Infostand direkt auf dem Platz erhältlich.

Die Öffnungszeiten: Der 972. Bremer Freimarkt ist vom 19. Oktober bis 4. November täglich von 12 bis 23 Uhr, freitags und samstags bis 24 Uhr geöffnet.

Alle Informationen auch im Internet unter www.freimarkt.de

powered by Cybernex GmbH | Datenschutzerklärung
Wir verwenden Cookies (Textdateien), um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Laut Gesetz können wir Cookies auf Ihrem Gerät speichern, wenn diese für den Betrieb dieser Seite unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen benötigen wir Ihre Erlaubnis. Diese Seite verwendet unterschiedliche Cookie-Typen. Einige Cookies werden von Drittparteien platziert, die auf unseren Seiten erscheinen. Sie geben ihre Einwilligung mit Einverstanden oder können ablehnen. Erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wer wir sind, wie Sie uns kontaktieren können und wie wir personenbezogene Daten verarbeiten.
Datenschutzerklärung Einverstanden Ablehnen