Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 
Bayerische Parks und Gärten: Touren-Tips für Gartenfans

Von einem Park in den nächsten: Das Bayerische Gartennetzwerk erleichtert Naturliebhabern die Suche nach den schönsten Gärten im Freistaat. Passend zum Leitthema der Deutschen Zentrale für Tourismus für das Jahr 2008 „Schlösser, Parks und Gärten“ hatten Baron und Baronin Süsskind die innovative Idee eine Karte voller Geheimtipps zu erstellen.

{mosgoogle left} Die Besitzer von Schloss Dennenlohe kümmern sich liebevoll um den selbst angelegten Schlosspark und führen jährlich zahlreiche Besucher aus Nah und Fern durch die Anlage. „Häufig fragten uns Gäste nach weiteren Garten-Tips und oft mussten wir passen, weil wir selbst die Gärten in unserer Umgebung nicht kannten“, so Sabine Freifrau von Süsskind.

Damit sich das nun ändert, entstand mit der Unterstützung des Bayerischen Gartennetzwerks und der Firma STIHL eine Karte mit 32 sehenswerten botanischen, privaten, Kräuter-, Kloster und Staudengärten sowie  Kur-, Stadt-, Schloss- und Landschaftsparks in ganz Bayern.

Image Hier können sich Gartenbegeisterte neben allgemeinen Hinweisen zu den Anlagen, wie Öffnungszeiten, Speise-, Spazier- und Einkaufsmöglichkeiten auch über die Intention der Initiatoren sowie die Bayerische Gartengeschichte informieren.

Interessierte können die Karte kostenlos bei der BAYERN TOURISMUS Marketing GmbH im Internet unter www.bayern.by Katalogservice oder telefonisch unter 0180/5 85 50 50 (0,14€/Min.) anfordern.  

powered by Cybernex GmbH | Datenschutzerklärung
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen