Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Über die Hälfte der Deutschen feiert Karneval

Köln ist Deutschlands Karnevalshochburg Nummer 1. Was viele Jecken vermutet haben, bestätigt jetzt eine aktuelle Online-Umfrage des Städteportals meinestadt.de und des Deutschen Tourismusverbandes e.V. (DTV).

Mit 45,7 Prozent wählten über 4000 Nutzer von meinestadt.de Köln auf den 1. Platz der karnevalistischen Hitliste. Erst mit großem Abstand folgen Mainz (17,2 Prozent), Düsseldorf (12,7 Prozent) und Bonn (7,5 Prozent) auf der Liste der beliebtesten deutschen Karnevalsstädte. Überraschend: Auf Platz 5 liegt Berlin. „Auch hier setzen sich die Narren offensichtlich immer mehr durch“, sagt Reinhard Meyer, Präsident des DTV.

51,2 Prozent der Deutschen wollen der Umfrage zufolge in diesem Jahr närrisch werden und Karneval, Fastnacht, Fasching & Co. feiern. 48,8 Prozent wollen dagegen nichts mit den tollen Tagen zu tun haben.

Ein weiteres Ergebnis: 84 Prozent der Befragten, die Karneval feiern, wollen am kommenden Wochenende oder am Rosenmontag einen Umzug besuchen. Auch hier steht Köln mit Abstand ganz oben auf der Hitliste. So gaben 38,1 Prozent der Befragten an, den bekannten Rosenmontagszug sehen zu wollen. 9,3 Prozent wollen den Umzug in Düsseldorf und 7 Prozent den närrischen Lindwurm in Mainz besuchen. Auf den Plätzen 4 und 5 folgen die Umzüge in Bonn (1,7 Prozent) und Münster (1,4 Prozent).  

Für die deutschen Karnevalshochburgen ist der närrische Frohsinn ein wichtiger Imageträger und zugleich ein bedeutender Wirtschaftszweig. Das bestätigt Reinhard Meyer, Präsident des Deutschen Tourismusverbandes. „Die Umfrage zeigt aber auch, dass Karneval genauso in den weniger bekannten Hochburgen von großer Bedeutung ist. Die Tatsache, dass über die Hälfte der Deutschen Karneval feiert, spricht für sich“, sagt Meyer.

Die umfangreichsten Züge in Deutschland finden in den Karnevalshochburgen Düsseldorf, Köln und Mainz statt. Hier ist die Karnevalstradition bei der Bevölkerung am stärksten verankert und wird mit einer großen Prise Lokalpatriotismus gepflegt. Egal, ob Mainzer Fastnacht oder Kölner Karneval. Mit "Alaaf" und "Helau" und viel Konfetti wird bei jedem Wetter auf den Straßen gefeiert, bis am Aschermittwoch "alles vorbei ist" - wie ein bekannter Schlager formuliert.

Doch auch außerhalb der rheinischen Hochburgen wird der Karneval, wenn auch unter anderen Namen, begangen. So findet in Braunschweig mit dem "Schoduvel" der größte Umzug Norddeutschlands statt. Ganz gediegen zeigt sich das Faschingsgeschehen in München: Bälle und Hallenveranstaltungen erinnern hier an die Maskenbälle vergangener Zeiten. Fast gespenstisch mutet der Narrensprung im baden-württembergischen Rottweil an: Skurrile Gestalten mit hölzernen Masken springen hier an Rosenmontag und Dienstag mit dem Glocken-schlag unter dem gotischen Bogen des Stadttores hervor.

PartyPaket.de Klicken. Freuen. Feiern.

Auch im Ausland ist der Karneval beliebt

Karneval in Venedig

Melancholische Stimmung mit phantastischen Masken, Kostümen und Geigenmelodien statt Schunkelliedern - das ist der Karneval in Venedig mit seiner fast 800jährigen Geschichte. Schon Casanova liebte dieses Fest, das 2008 bis 5. Februar stattfindet - auf den großen Plätzen, in den Höfen der Palazzi, in den Gassen und Kanälen. Überraschend: Nachdem Napoleon den Karneval in Venedig verboten hat, wird er erst seit 1980 wieder gefeiert.

Karneval in Rio

Der Karneval in Rio beginnt offiziell am Freitag vor Aschermittwoch. Die Parade der Sambaschulen gehört zu den größten, buntesten Festen der Welt. Jede Escola de Samba wählt jährlich ein bestimmtes Thema und entsprechend werden die Festwagen und die Kostüme vorbereitet. Die Paraden beginnen um 21 Uhr und dauern pro Festtag 12 Stunden, gehen also bis in die Morgenstunden. Am Aschermittwoch findet dann die Punkteauszählung der Paradenbewertung statt - wichtig ist, dass eine Parade genau 75 Minuten dauern muss, ein Überschreiten kostet Punkte. Fast so berühmt wie der Karneval in Rio ist der in Salvador da Bahia - als größter Straßenkarneval der Welt ist er eine musikalisch vielfältigere und weniger organisierte Alternative.

Québec City Carnival - der größte Winterkarneval der Welt

Vom 1. bis 17. Februar findet der Québec City Carnival statt - der größte Winterkarneval der Welt, bei dem die kalte Jahreszeit ausgiebig gefeiert wird mit Nachtparaden, Konzerten, Baden im Schnee, Seifenkisten Derby, Schlittenhunde-Rennen und einem Eisskulpturenfestival mit Teams aus aller Welt.

Karneval auf den Kanaren


Tausende von Einwohnern Gran Canarias bereiten sich auf den Karneval vor. Die Highlights finden dabei in Las Palmas und Maspalomas statt und stehen der Atmosphäre in Rio in fast nichts nach: Sonne und Temperament, bunte Farben und Lebensfreude. Höhepunkte sind die Wahl der Karnevalskönigin (mit kiloschweren Kostümen) am 9.2. und die Wahl der Drag Queen (mit kiloweise Make Up) am 16.2. in Las Palmas

Malta eine Karnevalshochburg im Mittelmeer

Jecke kommen bei angenehmen Temperaturen beim Karneval in Malta voll auf ihre Kosten. Vor allem die Hauptstadt Valletta steht vom 1. bis 5. Februar 2008 im Zeichen des bunten Treibens. „Riesige Karnevalswagen, Tanz- und Maskengruppen schlängeln sich beim Umzug durch die Stadt.

Apulisches Narrentreiben in Putignano

Am 3. und 5. Februar 2008 ist das mittelalterliche Städtchen italiens "Pilgerstätte" für Karneval-Fans: Mit farbenreichen Umzügen und herrlich geschmückten Maskenwagen aus Pappmaché, die von maskierten Läufern begleitet werden, nehmen die fantastischen Karren
italienische Politiker aufs Korn und kommentieren wichtige Ereignisse des Jahres. Wer bei dem bunten Treiben hautnah dabei sein möchte, findet mit der Masseria Serritella in Castellana Grotte, einem kleinen Städtchen nur wenige Kilometer von Putignano entfernt, eine schöne Unterkunft.

Karneval in Nizza


Schon seit 1294 gibt es die lustigen Tage in Nizza. Etwas gesitteter geht es zu: Elegant und edel sind die Kostüme und statt Kamelle fliegt Konfetti in der Zeit vom 16. Februar - 03. März 2008.

 


powered by:

Zum Seitenanfang
powered by Cybernex GmbH

Wir verwenden cookies auf unserer Webseite um Ihren Besuch effizienter zu gestalten und mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Klicken Sie deshalb auf cookies akzeptieren. Damit helfen Sie uns, die Seite und Inhalte zu verbessern. Mit anklicken akzeptieren Sie unseren cookie und der Hinweis verschwindet. Mehr zu Cookies finden Sie hier.

  Ich akzeptiere cookies dieser Seite.
EU Cookie Directive Information