Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Thermenradeln in Bad Füssing

Radeln macht fit. Aber auch müde. Radwanderer, die auf Europas meistfrequentiertem Fernradweg - dem Donauradweg -, dem Römerradweg oder dem Inntalradweg unterwegs sind, machen deshalb immer häufiger einen Abstecher in Deutschlands größte Thermenlandschaft nach Bad Füssing.

„In Kombination mit einem entspannenden Bad im heilenden Thermalwasser ist Urlaub mit dem Fahrrad ein echter Fitmacher“, betont der aus Radio und Fernsehen bekannte Gesundheitsexperte Prof. Hademar Bankhofer.

Wer den Effekt verstärken will, besucht die Therme nicht nur im Vorbeifahren, sondern macht Bad Füssing zum Urlaubsquartier und startet von dort aus täglich mit dem Fahrrad in die Umgebung. Mit ihrer flachen Landschaft und 430 Kilometern ausgeschilderten Radwanderwegen ist die Gegend prädestiniert fürs „Thermenradeln“.

Europas beliebtester Kurort hat sich inzwischen auf die gesundheitsbewussten Radler eingestellt.
Zahlreiche Radverleiher und Vermieter halten insgesamt 2.500 Leihfahrräder vor, darunter auch Spezialräder für Gäste mit Bewegungseinschränkungen. Einige Hoteliers bieten außerdem Radlkur-Pauschalen inklusive Fahrrad, Thermalbaden und geführten Rad- und Fußwanderungen an.

Weitere Informationen Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 


powered by:

Zum Seitenanfang
powered by Cybernex GmbH

Wir verwenden cookies auf unserer Webseite um Ihren Besuch effizienter zu gestalten und mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Klicken Sie deshalb auf cookies akzeptieren. Damit helfen Sie uns, die Seite und Inhalte zu verbessern. Mit anklicken akzeptieren Sie unseren cookie und der Hinweis verschwindet. Mehr zu Cookies finden Sie hier.

  Ich akzeptiere cookies dieser Seite.
EU Cookie Directive Information