Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Weltmusik-Variationen in Wolfsburg vom 06. bis 26. Juni

Weltmusik-Variationen und mehr bietet die 19. Internationale Sommerbühne in diesem Jahr vom 6.-26. Juni im Wolfsburger Schlosshof. Für das traditionelle vierwöchige Wolfsburger Sommerfestival hat das Kulturbüro in diesem Jahr ein Programm mit dem Focus auf  europäische Weltmusikkünstler zusammengestellt. Künstler aus fünf Nationen, von Italien über die Schweiz bis Österreich, aber auch aus Mexiko, erweitern mit ihren anspruchsvollen Programmen den Reigen der Nationen.

Die bedeutendste Stimme der Lateinamerikanischen Musik und eine schillernde Persönlichkeit - die mexikanische Ausnahmekünstlerin Lila Downs eröffnet in diesem Jahr das Sommerfestival im Wolfsburger Schlosshof. Zur ersten Sonntagsmatinee ist die Gruppe Alpcologne geladen, die mit Alphörnern und Gesang einen exotischen Weltmusik-Mix spielen. Und am Nachmittag zeigt das berühmte norditalienische Teatro del Drago „Pinocchio“, eine musikalische Phantasie mit Puppen und Schauspielern.

Musik und Tanz aus Deutschland und der Schweiz sind für das zweite Wochenende vorgesehen. Mit den „17 Hippies“ eröffnet eine Kultband das Wochenende, die traditionelle Musik aus Osteuropa, Frankreich und Amerika mit eigener Berliner Prägung versieht – eine wunderbar tanzbare Mischung. Der Ausnahmetrompeter Nils Wülker, das Aushängeschild des Young German Jazz zeigt am Samstag, dass seine Musik zwar leicht, geschmackvoll und bekömmlich, aber auch klug, ausgefuchst und sehr eigen ist. Ein exotisches Instrument steht am Sonntag im Mittelpunkt der Matinee und des Kinderprogramms: Die Schweizerin Ania Losinger tanzt und spielt mit Flamencoschuhen und menschenhohen Stöcken auf dem ersten Bodenxylophon der Welt, dem Xala. Matthias Eser begleitet sie mit Schlaginstrumenten.

Da Blechhauf’n aus dem Burgenland eröffnet das dritte Wochenende mit Gebläse jenseits aller Konventionen. Schräg, witzig, ironisch pflegt die Parade-Boy-Blechband den Schmäh und bietet Entertainment live. Das international ausgezeichnete Quartett Quadro Nuevo, eröffnet am Samstag ein Schatzkästchen mit Musik-Raritäten. Das nostalgisch-akustische Ensemble interpretiert musikalische Kleinodien aus aller Welt mit besonderer Sinnlichkeit und Leidenschaft. In Zusammenarbeit mit dem Italienischen Kulturinstitut ist in diesem Sommer die Gruppe „A3“ zur Sonntagsmatinee eingeladen. Mit ihrer Reise zwischen Tradition und Innovation, auf der Suche nach magischen Rhythmen und Tänzen, erzählen sie die Geschichte des italienischen Südens. Verdi & Schulz lockt am Nachmittag: Komm wir geh’n auf Schatzfahrt.

Am letzten Wochenende geht die Sommerbühne in die Innenstadt. Mit einem Kinderprogramm und Musik für die Erwachsenen beteiligt sich das Festival am 71sten Wolfsburger Stadtgeburtstag, der in diesem Jahr am Theaterhügel gefeiert wird. Am Freitagnachmittag kommt Maxim Wartenberg mit seinem Trommelfloh zum Konzert - „Vom Kuschelbagger und Piraten“. Am Klieversberg tanzen dann die Flöhe, begeisternd und mit viel Interaktion für die ganze Familie. Trommelfans und solche die es werden wollen können sich an diesem Nachmittag auch in der fahrenden Trommelfloh-Schlagzeugschule musikalisch-rhythmisch austoben.

Veranstalter: Kulturbüro der Stadt Wolfsburg, Porschestraße 51, 38440 Wolfsburg,
Programminfos: Tel. 05361 – 28-15 86

Kartenvorverkauf: Tickethotline 01805-331111 www.konzert-kasse.de oder in den Service-Centern der Braunschweiger Zeitung, Salzgitter-Zeitung und Wolfsburger Nachrichten sowie im M.Punkt Wolfsburg im Bahnhof, Tel. 05361-89 99 30

Preise: Vorverkauf: Einzelkarte 13 € / ermäßigt 10 €, Kinderprogramm 5 €, Tages-/Abendkasse: Einzelkarte 15 € / ermäßigt 10 €, Kinderprogramm 6 €

Den aktuellen Wolfsburg-Reisekatalog erhalten Sie im German News Reisekatalogservice kostenfrei


powered by:

Zum Seitenanfang
powered by Cybernex GmbH

Wir verwenden cookies auf unserer Webseite um Ihren Besuch effizienter zu gestalten und mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Klicken Sie deshalb auf cookies akzeptieren. Damit helfen Sie uns, die Seite und Inhalte zu verbessern. Mit anklicken akzeptieren Sie unseren cookie und der Hinweis verschwindet. Mehr zu Cookies finden Sie hier.

  Ich akzeptiere cookies dieser Seite.
EU Cookie Directive Information