Bad Kohlgrub beschenkt 2013 die Landeshauptstadt München mit einem Christbaum - 5.0 out of 5 based on 2 votes

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Wieder einmal ein schöner Christbaum für München

Am Dienstag, 12. November 2013, 6 Uhr früh, lieferte die oberbayerische Gemeinde Bad Kohlgrub den Christbaum für München am Marienplatz an. Feuerwehrmänner der Münchner Berufsfeuerwehr sorgten mit schwerem Gerät dafür, dass der Baum unbeschadet aufgerichtet und mit dem Kran in das zwei Meter tiefe Bodenloch vor dem Neuen Rathaus versenkt und verkeilt wurde.

Die Baumspende für die Landeshauptstadt kommt in diesem Jahr aus dem höchstgelegenen Moorheilbad Deutschlands in den Ammergauer Alpen. Ausgesucht wurde eine Besonderheit: Aus einer Laune der Natur besitzt die heimische Fichte zwei Wipfel. Der Baum, circa 27 Meter hoch, 7,5 Tonnen schwer und 80 Jahre alt, stand außerhalb der Ortschaft Bad Kohlgrub an einem Feldweg und drohte, einen historischen Heustadl zu beschädigen. Deshalb wurde die Fichte als „Christbaum für München“ geschlagen.

In Kürze wird die Fichte, von den Mitarbeitern des städtischen Baureferats mit rund 2.500 Lichtern geschmückt, bis zum 24. Dezember das Wahrzeichen des Münchner Christkindlmarktes sein.

Im Rahmen der Eröffnung des Münchner Christkindlmarktes am Montag, 25. November, 17 Uhr, übergibt, der Bürgermeister von Bad Kohlgrub Gerald Tretter die grüne Spende offiziell der Münchner Bevölkerung.

Am 8. Januar 2014 wird die Fichte von der Münchner Berufsfeuerwehr wieder abgebaut, auf 12 Meter gekürzt und in die Feuerwache 8 (Föhring) zu den „Höhenrettern“ gebracht. Wie schon vor vier Jahren bekommt die Spezialistengruppe der Feuerwehr, die Personen aus Höhen und Tiefen rettet, den ehemaligen Christbaum zum Üben von Sicherheitsmaßnahmen überlassen.

Seit 1977 kommt die Landeshauptstadt München in den Genuss einer Christbaumspende. Die Warteliste der Gemeinden, die sich als Spender anbieten, ist lang. Als Dank für den Christbaum dürfen die Ortschaften aus dem In- und Ausland (Österreich, Italien) während des Münchner Christkindlmarktes im Prunkhof des Rathauses Glühwein ausschenken und sich als touristische Destination präsentieren.

Der Dank der Münchner an die Bevölkerung Bad Kohlgrub ist gewiss.

 

 

 

 


powered by:

Zum Seitenanfang
powered by Cybernex GmbH

Wir verwenden cookies auf unserer Webseite um Ihren Besuch effizienter zu gestalten und mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Klicken Sie deshalb auf cookies akzeptieren. Damit helfen Sie uns, die Seite und Inhalte zu verbessern. Mit anklicken akzeptieren Sie unseren cookie und der Hinweis verschwindet. Mehr zu Cookies finden Sie hier.

  Ich akzeptiere cookies dieser Seite.
EU Cookie Directive Information